sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Salzburg vs. Ried, 21.04.2012, Bundesliga Österreich


Können die Bullen im Meisterschaftsrennen vorlegen?

21. April 2012 / Dominic
Red Bull Salzburg

Red Bull Salzburg vs. SV Ried , 21.04.2012, 18:30 Uhr, Bundesliga Österreich, 31. Spieltag (Endergebnis 2:0)

Unattraktiv. Langweilig. Fußballerische Schonkost. Das sind noch die harmlosen Bezeichnungen für den österreichischen Fußball im Kalenderjahr 2012. Tristesse so weit das Auge reicht und das obwohl die Liga so spannend ist wie schon lange nicht mehr. Platz eins und Platz sieben sind lediglich zehn Punkte getrennt. Der Siebte – Wacker Innsbruck – hat gar nur fünf Punkte Rückstand auf den dritten Platz. Sechs Spieltage vor Schluss ist lediglich fix, dass die Kapfenberger den Gang in Liga zwei antreten müssen. Alle anderen Entscheidungen sind noch völlig offen. Der Grund für die spannende Ausgangsposition ist, dass alle Teams kaum Qualität in den eigenen Reihen haben. Die österreichischen Bundesligakader sind von etlichen Durchschnittskickern gefüllt. Kaum ein Team hat einen oder gar zwei, drei Spieler im Team, welche den Unterschied ausmachen können. Im Basketball nennt man diese Spieler „Go-To-Guy“ – im österreichischen Fußball gibt es solche Spieler nicht mehr. Dies spiegelt sich auch auf dem Platz wider. Kein Wunder, dass das Zuschauerinteresse dementsprechend gering ist. Dennoch wird natürlich ein Meister gekürt. Beste Karten hierfür hat Budgetkrösus Red Bull Salzburg. Der Tabellenführer empfängt am 31. Spieltag zuhause die Spielvereinigung Ried. Ein Sieg ist wohl Pflicht, ansonsten werden die Grün-Weißen Wiener wohl an den Bullen vorbeiziehen.

 

Rapid will sich rehabilitieren:
Rapid vs. Sturm Prognose auf wettbasis.com

 

Red Bull Salzburg – Statistik & aktuelle Form (1.)

Nachdem sowohl Sturm Graz als auch Red Bull Salzburg vor wenigen Wochen in den Schlusssekunden den Ausgleichstreffer jeweils gegen die Wiener Austria erzielen konnten, gelang dem amtierenden Meister Sturm Graz dieses Kunststück wieder. Sturm ging früh in Führung und hatte Pech als ein reguläres Tor von Rubin Okotie nicht zählte, im Gegenzug konnte Maierhofer den 1-1 Ausgleich erzielen. Danach flaute die Partie ab und es ging bis zur 80ten Minute als Jakob Jantscher den 2-1 Führungstreffer erzielen konnte. Mit zwölf Saisontoren ist er nun der beste Torschütze in der gesamten österreichischen Liga. In der dritten Minute der Nachspielzeit gelang dem eingewechselten Patrick Wolf per Kopfball der vielumjubelte Ausgleich. Dadurch mussten sich die Bullen nur mit einem Punkt begnügen und verpassten die Chance den Abstand zwischen sich und den beiden Wiener Verfolger weiter zu vergrößern. Den Atem der Hütteldorfer spürt man im Rücken, lediglich ein Punkt beträgt der Rückstand.

Zuhause gab es erst drei Niederlagen für die Elf von Ricardo Moniz. Acht mal ging man als Sieger vom Platz und vier Mal wurden die Punkte geteilt. Gegen den amtierenden Pokalsieger aus Ried muss ein Sieg her.

Für die kommende Saison laufen die Personalplanungen schon auf Hochtouren. Linksverteidiger Andreas Ulmer – welcher wieder zu alter Stärke zurückgefunden hat – verlängerte in dieser Woche seinen auslaufenden Vertrag. Ebenfalls seinen Vertrag verlängert, hat der deutsche Torhüter Walke. Nachdem im Herbst Moniz den bisherigen Kapitän Gustafsson auf die Bank gesetzt hat und Walke das Vertrauen schenkte, kam der Erfolg zurück. Walke spielt eine sehr starke Saison und die Vertragsverlängerung war die logische Folge starker Leistungen. Mit dem zurzeit verletzten Kapitän von Admira Wacker Mödling – Christopher Dibon – konnte man einen jungen, sehr talentierten Verteidiger an Land ziehen. Dibon entschied sich gegen Offerten der beiden Wiener Klubs und wechselt im Sommer in die Mozartstadt. Zurzeit laboriert er an einem Schien- und Wadenbeinbruch, bis zur Saisonvorbereitung sollte er jedoch wieder fit sein. Zudem steht Florian Klein vor einem Wechsel von Austria Wien zu den Bullen. Ein klares Zeichen in Richtung österreichische Spieler. Doch ob Spieler wie Klein eine Verstärkung für das Spiel der Bullen sind, bleibt zu bezweifeln.

Beste Torschützen in der Liga

12 Tore – Jakob Jantscher
10 Tore – Stefan Maierhofer
3 Tore – Dusan Svento

Voraussichtliche Aufstellung Red Bull Salzburg

Walke – Ulmer, Douglas, Sekagya, Schwegler – Mendes, Svento – Jantscher, Leonardo, Teigl – Maierhofer

Letzten Spiele Red Bull Salzburg

14.04.2012 SK Sturm Graz – Red Bull Salzburg 2-2
11.04.2012 Red Bull Salzburg – Red Bull Salzburg Juniors 4-1
07.04.2012 Red Bull Salzburg – Wacker Innsbruck 2-0
01.04.2012 Austria Wien – Red Bull Salzburg 1-1
24.03.2012 Admira Wacker Mödling – Red Bull Salzburg 2-2

 

Tippen, gratis wetten, Punkte sammeln und noch mehr gewinnen:
Gewinnspiel mit Mybet auf wettbasis.com

 

Ried – Statistik & aktuelle Form (4.)

Nach dem Abgang von Paul Gludovatz zu Sturm Graz übernahm der bisherige Co-Trainer Schweitzer das Kommando. Doch er wird in der kommenden Saison nicht den Posten des Cheftrainers übernehmen. Dies hat er abgelehnt. Ebenfalls hat er einen Wechsel zu Sturm Graz abgelehnt. Paul Gludovatz hätte ihn gerne mit zum Meister genommen, doch er entschied sich dagegen. Ein Blick auf die Tabelle gibt ihm Recht – die Spielvereinigung rangiert momentan vor dem Meister. Jedoch ist das Potential natürlich ungleich höher in der Steiermark.

Dennoch haben die Rieder es selbst in der Hand in der nächsten Saison wieder Europacup-Luft schnuppern zu können. In dieser Saison schied man am holländischen Spitzenklub PSV Eindhoven aus. Um eine neuerliche Teilnahme an der Europa-League zu erreichen, hat die SV Ried noch zwei intakte Chancen. Zum einen beträgt der Rückstand auf Platz drei in der Tabelle lediglich zwei Punkte und zum anderen ist man nach dem hart erkämpften 3-2 Erfolg beim Zweitligisten Grödig im Halbfinale des österreichischen Pokals.

Die Rieder spielen ein außergewöhnliches System. Ex-Coach Gludovatz brachte das 3-3-3-1 System nach Oberösterreich. Doch dieses unkonventionelle System birgt Erfolg. Bei Ried ist das Kollektiv der Star – wie wohl fast überall in Österreich. Einen Spieler, der über den anderen steht, gibt es nicht. So sind der Spanier Casanova sowie der Bosnier Hadzic mit jeweils sechs Treffern auch die besten Torschützen des Vereins.

Beste Torschützen in der Liga

6 Tore – Casanova
6 Tore – Anel Hadzic
4 Tore – Ivan Carril

Voraussichtliche Aufstellung Ried

Gebauer – Riegler, Riefeltshammer, Rotpuller – Schreiner, Ziegl, Hinum – Meilinger, Hadzic, Beichler – Casanova

Letzten Spiele Ried

14.04.2012 SV Ried – SV Mattersburg 2-0
10.04.2012 SV Grödig – SV Ried 2-3
07.04.2012 SV Ried – Austria Wien 0-1
31.03.2012 SK Sturm Graz – SV Ried 0-0
24.03.2012 Wiener Neustadt – SV Ried 1-1

Direkter Vergleich Red Bull Salzburg vs. Ried

14.08.2011 SV Ried – Red Bull Salzburg 1-3 (Mader bzw. Leonardo, Karner (ET), Alan)
29.10.2011 Red Bull Salzburg – SV Ried 1-1 (Maierhofer bzw. Reifeltshammer)
26.02.2011 SV Ried – Red Bull Salzburg 0-1 (Svento)

Im bisherigen Saisonverlauf gelang Ried erst ein Punkt gegen die Bullen. Beide Heimspiele gingen verloren. Beim ersten Aufeinandertreffen ging man zwar früh in Führung, doch danach konnten die Bullen das Kommando übernehmen und das Spiel drehen.

Im zweiten Duell gab es ebenfalls ein sehr frühes Tor zu bestaunen. Maierhofer traf bereits nach drei Minuten. Doch in der Folge ließen die Bullen einige Chancen aus und so konnte Reifeltshammer die Fahrlässigkeit bestrafen und den Ausgleich erzielen.

Das vorerst letzte Duell in diesem Jahr konnte Svento mit einem schönen Tor kurz vor der Halbzeit entscheiden. Doch das Spiel war symptomatisch für die Frühjahrssaison in Österreich – langweilig! Zwar waren schwere Bedingungen – aufgrund Schneefalls – aber die fehlenden technischen Qualitäten waren in jeder Sekunde zu sehen. So konnten die Bullen in den letzten fünf Minuten etliche Konter nicht erfolgreich gestalten. Sie kamen nicht einmal zum Torabschluss – egal ob es eine 3 gegen 1 Situation war oder eine 2 gegen 1 Situation.

Red Bull Salzburg vs. Ried: Prognose & Wettbasis Trend

Auswärts gelang den Bullen zwei Mal ein Sieg gegen Ried. Zuhause musste man zwei wichtige Punkte abgeben. Dieses Mal wird es auch mit dem Sieg zuhause klappen. Ried ist zwar ein unangenehmer Gegner, den man auf keinen Fall unterschätzen darf, aber wenn die Bullen den Meistertitel zurück in die Mozartstadt holen wollen, müssen sie mal ein klares Statement abgeben – in Form einer deutlichen Leistungssteigerung. Es kann nicht sein, dass man sprichwörtlich „nur so hoch springt wie man muss“ – dass dies schnell bestraft werden kann, mussten sie am letzten Wochenende mit ansehen.

Die Quote auf einen Sieg der Bullen ist meines Erachtens auch annehmbar. Eine 1,60 für einen Heimsieg geht in Ordnung. Das over 2,5 ist mit einer Quote von 2,20 ebenfalls spielbar. Die Salzburger steigerten sich in den letzten Wochen immer mehr und das letzte Spiel ohne Tor ist schon fast zwei Monate her. Ried wird dieser Serie wohl eher keinen Abbruch tun.

Folgende Wett Quoten werden für das Match Red Bull Salzburg vs. Ried angeboten:

Über 2,5 2,20 @Unibet
Unter 2,5 1,75 @Bet365

Sieg: Red Bull Salzburg 1,60 @Interwetten
Unentschieden 3,75 @Bet365
Sieg: SV Ried 7,00 @Bet365

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Österreichische Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

 

Österreichische Bundesliga – 31. Spieltag – Übersicht aller Spiele:

21.04.2012 16:00, Wacker Innsbruck – Wiener Neustadt 2:0
21.04.2012 18:30, Kapfenberg – Austria Wien 1:0
21.04.2012 18:30, Mattersburg – Admira 1:2
21.04.2012 18:30, Red Bull Salzburg – Ried 2:0
22.04.2012 16:00, Rapid Wien – Sturm Graz



Freundschaftsspiele Wetten
Liverpool vs. Manchester City, 31.07.2014 - Champions Cup
 - Prestigeträchtiges Testspiel auf höchstem Niveau
Jos Luhukay (Hertha Berlin)
Hertha vs. Sevilla, 30.07.2014 - Freundschaftsspiel
 - Die alte Dame fordert den Euro League Sieger!
Rodriguez (Real Madrid)
AS Rom vs. Real Madrid, 30.07.2014 - Champions Cup
 - Galaktischer James vor Debüt?
Rooney Anderson Young Man United Torjubel
Inter Mailand vs. Manchester United, 30.07.2014 - Champions Cup
 - ManU fordert Inter zum Kampf um den Gruppensieg!
Kevin-Prince Boateng (Schalke)
Schalke vs. Stoke, 29.07.2014 - Freundschaftsspiel
 - Präsentiert sich Schalke gegen Stoke bereits in Bundesliga Form?
Horvath (Österreich U19)
Deutschland U19 vs. Österreich U19, 28.07.2014 - U19 EM
 - Österreich fordert den großen Bruder im Kampf um das Finalticket!








Schlagwörter: , , , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten