sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Rosenborg Trondheim vs. Legia Warschau, 30.08.2012 – Europa League


Überwindet Legia in Norwegen die Auswärtsschwäche?

30. August 2012 / Frank
Mohammed Awal Issah (Trondheim)

Rosenborg BK vs. Legia Warschau , 30.08.2012, 19:00 Uhr – Europa League (Play-Off Rückspiel) – 8.712 Zuschauer konnten am Ende den Aufstieg von Rosenborg Trondheim feiern, Ljuboja D. brachte zwar in der 36. Minute die Gäste aus Warschau mit 1:0 in Führung und lange schaute es so aus als würde Legia in die Gruppenphase einziehen. Doch in der 69. Minute egalisierte Reginiussen T. den Rückstand zum 1:1 und es roch nach Verlängerung. Doch in der 87. Minute besiegelte Diskerud M. den Sieg von Rosenborg und er traf zum 2:1, Legia Warschau kann sich somit ab sofort auf die Meisterschaft in Polen konzentrieren und Rosenborg wird versuchen wieder internationale Erfolge zu erzielen…

Auf Augenhöhe präsentierten sich die beiden Teams in Hinspiel in Warschau, als man sich schlussendlich mit 1:1 trennte. Gerade der Blick auf die Statistik beweist diese Ausgeglichenheit: Beide Teams schossen fünf Mal auf das gegnerische Tor, begingen 17 Fouls, erhielten dafür zwei gelbe Karten und liefen drei Mal ins Abseits. Noch vor der Pause konnte Legia jedoch den Führungstreffer erzielen. Jakob Kosecki netzte den Ball nach Zuspiel von Miroslav Radovic ins Tor ein. Erst zehn Minuten vor Ende konnte dann der Trondheimer Borek Dockal noch den wichtigen Ausgleich erzielen. Für das Rückspiel bedeutet dies, dass der Einzug in die Gruppenphase noch völlig offen ist. Am Donnerstag wird sich ab 19:00 Uhr zeigen, wer im Lerkendal Stadion in Trondheim seine Chance nutzen kann.

Verteidigt Bursa den Vorsprung aus dem Hinspiel?
Twente vs. Bursaspor – Nein – 4:1 für Twente !

 

Rosenborg BK – Statistik & aktuelle Form

Einen langen Weg hat Trondheim schon hinter sich. In der ersten Qualifikationsrunde in den Wettbewerb eingestiegen, konnte man schon die Crusaders aus Nordirland, den kasachischen FC Ordabasy Shymkent und Servette FC aus der Schweiz überwinden. Während in der letzten Spielzeit die Play-Offs den Beginn und gleichzeitig das Ende im internationalen Wettbewerb markierten, soll nun nach zwei Jahren wieder die Gruppenphase erreicht werden. 2010/11 schied Rosenborg zwar schließlich mit nur einem Sieg in sechs Spielen aus, konnte aber zum einen weitere internationale Erfahrung sammeln und freute sich auch über die finanziellen Zuwendungen, die die Europa League mit sich bringt. Doch allein der Einzug in die aktuellen Play-Offs stand lange Zeit auf der Kippe. Gegen engagierte Genfer konnte man in beiden Partien nicht gewinnen. Einzig das 1:1 in Genf übertrumpfte das torlose Unentschieden in Norwegen. Das Auswärtstor eröffnete den weiteren internationalen Weg.

Besonders beachten muss der Gegner stets den Führungsspieler Bo?ek Do?kal. Der 23-jährige Tscheche durchlief die Jugend-Nationalmannschaften seines Landes und ist der absolute Torgarant in der Europa League-Qualifikation. In sechs Matches konnte Do?kal genauso oft ins gegnerische Tor treffen. Gerade die Stürmerkollegen scheinen da noch etwas Nachholbedarf zu haben. Nur Daniel Fredheim Holm steuerte eines der insgesamt zehn Tore bei. Dem gegenüber stehen derzeit fünf Gegentreffer, die Schlussmann Daniel Örlund nicht verhindern konnte.

In der norwegischen Tippeligaen steht Trondheim nach dem 20. Spieltag auf dem dritten Rang, der dem Club erneut die Tore zum Qualifikation zur Europa League im kommenden Jahr öffnen wird. Sechs Punkte Abstand auf den derzeitigen Vierten Haugesund sind da ein willkommener Abstand. Viel mehr schielt Rosenborg aber noch auf den vordersten Tabellenplatz. Der amtierende Meister Molde FK hat zehn Spieltage vor Ende der Saison nur vier Zähler Vorsprung.

Letzte Begegnungen

Europa League
Trondheim – Legia Warschau 1:1
Trondheim – Servette Genf 0:0
Trondheim – Servette Genf 1:1

Tippeligaen
Trondheim – Viking Stavanger 1:1
Trondheim – Sogndal IL 3:0
Trondheim – Aalesunds FK 3:0

Voraussichtliche Aufstellung: Örlund – Dorsin, Ronning, Hoiland, Strandberg – Issah, Dockal, Henriksen, Svensson – Prica, Holm

 

Legia Warschau – Statistik & aktuelle Form

Das Sechzehntelfinale war es in der vergangenen Saison, nach welchem Legia das internationale Geschäft ad acta legen musste. Sporting Lissabon setzte sich da am Ende mit 3:2 durch. Im aktuellen Wettbewerb müssen sich die Polen durchkämpfen. Nachdem Legia in der zweiten Qualifikationsrunde gegen die Letten Liep?jas Metalurgs eingestiegen sind und im Hinspiel nicht über ein 2:2 hinauskamen, setzten die Hauptstädter ihre Tormaschinerie zumindest beim 5:1 im Rückspiel in Gang. Dramatischer war da dann schon die nächste Runde, in welcher der österreichische SV Ried sein Heimspiel gewinnen konnte. Erneut stand Legia Warschau unter Druck und meisterte diese Situation mit einem Erfolg mit einem Tor mehr. Nun kann das Heimspiel aber nicht mehr vor einem drohenden Ausscheiden retten. Das 1:1-Unentschieden steht. Der Erfolg muss nun auch in der Fremde gelingen.

Erwähnenswert ist bei den Polen der homogene Angriff. Alle fünf Stürmer wurden in der Qualifikation zur Europa League eingesetzt – und alle konnten auch einen Treffer beisteuern. Bester Angreifer bleibt dennoch mit vier Toren der Nationalspieler Marek Saganowski, der aus Lodz in die Hauptstadt wechselte. Schwächen zeigt die Mannschaft von Trainer Jan Urban da eher in den Abwehrreihen, die auch gegen Ried einen Elfmeter verursacht hatte.

In der polnischen Extraklasa läuft derweil alles nach Plan. Nach zwei Spieltagen steht Legia mit sechs Punkten und 6:0 Toren an der Tabellenspitze. Belchatow musste zwei, Kielce zuvor sogar vier Treffer hinnehmen ohne eine Antwort darauf geben zu können. Die echten Aufgaben warten aber auch hier noch auf die Warschauer.

Letzte Begegnungen

Europa League
Legia – Trondheim 1:1
Legia – Ried 3:1
Legia – Ried 1:2
Legia – Liepajas Metalurgs 5:1

Extraklasa
Legia – Belachatow 2:0
Legia – Kielce 4:0

Voraussichtliche Aufstellung: Kuciak – Jedrzejczyk, Zewlakow, Wawrzyniak, Astiz – Gol, Radovic, Lukasik – Kosecki, Ljuboja – Saganowski

 

Direkter Vergleich Rosenborg Trondheim vs. Legia Warschau

Das Hinspiel in den Play-Offs der Europa League war das erste Aufeinandertreffen der beiden Clubs. Das 1:1-Unentschieden lässt dabei für das Rückspiel alle Möglichkeiten offen.

Wer kommt nach der Nullnummer im Hinspiel in die Gruppenphase?
G. Bordeaux vs. Roter Stern Belgrad – 3-2 und Bordeaux ist in der Gruppenphase!

 

Rosenborg Trondheim vs. Legia Warschau : Prognose & Wettbasis-Trend

Beide Mannschaften verpassten es im Hinspiel Akzente zu setzen, um den Gegner richtig unter Druck zu setzen. Die Joker-Karte der Warschauer ist allerdings mit dem vergangenen Heimspiel nun schon gesetzt. Auswärts spielten die Polen in den voran gegangenen Partien nie so stark wie im heimischen Stadion. Trondheim kann nun in der eigenen Arena dagegen halten und gilt hier als Favorit für den Einzug in die Gruppenphase. Folgende Wett Quoten werden für das Match Trondheim vs. Legia Warschau angeboten:

Sieg Trondheim: 2,00 – Bet3000
Unentschieden: 3,60 – Bet3000
Sieg Legia: 4,00 – Bet3000

 

Europa League Spiele 30.08.2012 (Rückspiele)

Datum/Zeit Land Europa League Spiel Bemerkung
28.8.2012 Dynamo Moskau - Stuttgart 1:1 EL - Playoffs Hinspiel 0-2
30.8./18:00 Dnjepropetrowsk - Slovan Liberec 4:2 EL - Playoffs Hinspiel 2-2
30.8./18:00 Dila Gori - Maritimo Funchal 0:2 EL - Playoffs Hinspiel 0-1
30.8./19:00 PSV Eindhoven - Zeta Golubovci 9:0 EL - Playoffs Hinspiel 5-0
30.8./19:00 Heerenveen - Molde 1:2 EL - Playoffs Hinspiel 0-2
30.8./19:00 HJK Helsinki - Athletic Bilbao 3:3 EL - Playoffs Hinspiel 0-6
30.8./19:00 ZSKA Moskau - AIK Stockholm 0:2 EL - Playoffs Hinspiel 1-0
30.8./19:00 APOEL Nikosia - Netschi Baku 1:3 EL - Playoffs Hinspiel 1-1
30.8./19:00 Hapoel Tel Aviv - F91 Düdelingen 4:0 EL - Playoffs Hinspiel 3-1
30.8./19:00 Rosenberg Trondheim - Legia Warschau 2:1 EL - Playoffs Hinspiel 1-1
30.8./19:30 Young Boys Bern - FC Midtjylland 0:2 EL - Playoffs Hinspiel 3-0
30.8./19:30 Steaua Bukarest - Panevezys 3:0 EL - Playoffs Hinspiel 2-0
30.8./19:30 Sparta Prag - Feyenoord 2:0 EL - Playoffs Hinspiel 2-2
30.8./20:00 Metalist Charkiw - Dinamo Bukarest 2:1 EL - Playoffs Hinspiel 2-0
30.8./20:00 Genk - Luzern 2:0 EL - Playoffs Hinspiel 1-2
30.8./20:15 Viktoria Pilsen - Lokeren 1:0 EL - Playoffs Hinspiel 1-2
30.8./20:30 Girondins Bordeaux - Roter Stern Belgrad 3:2 EL - Playoffs Hinspiel 0-0
30.8./20:30 FC Brügge - Debreceni 4:1 EL - Playoffs Hinspiel 3-0
30.8./20:30 Marseille - Sheriff Tiraspol 0:0 EL - Playoffs Hinspiel 2-1
30.8./20:30 Videoton - Trabzonspor 0:0 4:2 n.E. EL - Playoffs Hinspiel 0-0
30.8./20:45 Rapid Wien - PAOK Saloniki 3:0 EL - Playoffs Hinspiel 1-2
30.8./20:45 Partizan Belgrad - Tromsö 1:0 EL - Playoffs Hinspiel 2-3
30.8./20:45 Hannover - Slask Wroclaw 5:1 EL - Playoffs Hinspiel 5-3
30.8./20:45 Inter - Vaslui 2:2 EL - Playoffs Hinspiel 2-0
30.8./20:45 Levante - Motherwell 1:0 EL - Playoffs Hinspiel 2-0
30.8./21:00 Alkmaar - Machatschkala 0:5 EL - Playoffs Hinspiel 0-1
30.8./21:00 Twente - Bursaspor 4:1 EL - Playoffs Hinspiel 1-3
30.8./21:00 Newcastle - Atromitos Athen 1:0 EL - Playoffs Hinspiel 1-1
30.8./21:00 Lazio Rom - Murska Sobota 3:1 EL - Playoffs Hinspiel 2-0
30.8./21:05 Liverpool - Heart of Midlothian 1:1 EL - Playoffs Hinspiel 1-0
30.8./21:30 Sporting Lissabon - Horsens 5:0 EL - Playoffs Hinspiel 1-1



Hahn, Traore, Hazard, Sezer, Daems (Gladbach)
Gladbach vs. Sarajevo, 28.08.2014 - Europa League
 - Harte Gegenwehr des FK Sarajevo?
Nuzzolo (Young Boys Bern)
Debrecen vs. Young Boys, 28.08.2014 – Europa League
 - Reicht das Polster der Young Boys?
Ruffier (St. Etienne)
St. Etienne vs. Karabükspor, 28.08.2014 – Europa League
 - Gelingt dem türkischen Europapokal-Debütanten die Sensation in Frankreich?
Gourcuff (Lyon)
Astra vs. Lyon 28.08.2014 - Europa League
 - Fliegt Lyon im Süden Rumäniens aus der Europa League?
Torjubel Trabzonspor
Rostow vs. Trabzonspor, 28.08.2014 – Europa League
 - Kann Rostow die Hinspielpleite noch drehen?
Fans von Hull City
Hull vs. Lokeren, 28.08.2014 - Europa League
 - Das Duell zweier Pokalfinalisten








Schlagwörter: , , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten