sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Österreich vs. Ukraine, 01.06.2012, Freundschaftsspiel


Gelingt den Österreichern die Revanche gegen den EM-Gastgeber?

31. Mai 2012 / Dominic
Andrij Shevchenko (Ukraine)

Österreich vs. Ukraine , 01.06.2012, 20:30 Uhr, Freundschaftsspiel(Endergebnis 3:2 für Österreich, perfekter Auftakt in Innsbruck für Österreich, Junuzovic trifft einen Freistoss direkt zum 1:0 und Österreich machte der Ukraine das Spiel mit Pressing nicht sehr leicht. In der 2. Halbzeit liess das Pressing nach und nach einer Standardsituation erzielte die Ukraine durch Gusev aus leichter Abseitsposition das 1:1. Ein paar Minuten später erzielte der lustlos wirkende Arnautovic das 2:1 mit einem guten Schuss ins lange Eck. Gusev gleicht durch einen tollen Weitschuss zum 2:2 aus, hier hat zweimal Baumgartlinger gepatzt, der sonst aber recht gut spielte. In der 90. Minute bewies Arnautovic dem Trainer, warum er solange spielen durfte, nach herrlichem Pass von Junuzovic konnte Arnautovic einen Verteidiger ausspielen und mit einem tollen Schuss ins Kreuzeck erzielte er die Entscheidung, der 19 jährige Tormann aus der Ukraine machte hier keinen guten Eindruck)

Am morgigen Freitag absolviert das österreichische Nationalteam das dritte Länderspiel unter der Leitung von Marcel Koller. Bereits bei seinem Debüt hieß der Gegner Ukraine. Der Co-Gastgeber der EM konnte sich damals knapp mit 2-1 durchsetzen – Dedic erzielte in der 94ten Minute den Siegtreffer. Die Österreicher spielten eine tolle Partie und drängten die Ukraine weit in die Defensive. Einziger Minuspunkt war die mangelnde Chancenverwertung. Doch spielerisch sah man eine österreichische Nationalmannschaft so stark, wie schon lange nicht mehr. Für das morgige Spiel sind die Vorzeichen nun ein bisschen anders. Für die Ukrainer ist es die Generalprobe vor der Europameisterschaft und für die Österreicher ist es der Saisonabschluss. Dementsprechend viele Absenzen gilt es auch zu verkraften. Gelingt dennoch der zweite Erfolg in der Ära Marcel Koller?

 

Ausgeglichenes Duell in der Schweiz?
Italien vs. Russland / Endergebnis 0:3 !

 

Österreich – Statistik & aktuelle Form

Die Handschrift des Schweizers ist auf jeden Fall zu erkennen. In beiden Spielen unter Marcel Koller spielte die Mannschaft einen durchaus ansehnlichen Fußball. Nachdem es mit der Chancenverwertung im ersten Spiel nicht wirklich geklappt hat, konnte man gegen Finnland immerhin drei Treffer erzielen, wobei der erste Treffer kurios war. Der finnische Torhüter möchte den Ball klären und schießt Österreichs Topstürmer Janko ab und von dort aus fliegt der Ball ins Tor.

Dennoch mit den bisherigen zwei Leistungen konnten die Spieler einige Sympathien wieder zurückgewinnen. Wirft man einen Blick auf den Kader so kann man hoffnungsvoll in die Zukunft schauen. David Alaba wurde in Deutschland zum zweitbesten Aufsteiger der Saison gewählt (hinter Marco Reus) und ist mittlerweile fixer Bestandteil im Starensemble von Bayern München. Ebenfalls auf der Linksverteidiger Position einen Namen hat sich Christian Fuchs gemacht (auch wenn er gegen die Ukraine ausfallen wird). Zudem kommen etliche Spieler mit viel Potential, welche auch im Ausland ihr Können bereits unter Beweis stellen konnten.

Für den freundschaftlichen Test gegen den Co-Gastgeber stehen mit Marcel Sabitzer, Martin Hinteregger und Patrick Bürger drei Spieler zum ersten Mal im Kader. Ebenfalls keinen Einsatz haben bisher die zwei Torhüter Heinz Lindner und Lukas Königshofer. Hinteregger und Bürger standen zunächst auf Abruf, aufgrund einiger Absagen sind sie nun auch dabei. Sabitzer hätte eigentlich bei der U-19 EM Qualifikation teilnehmen sollen, doch seine starken Leistungen im Frühjahr haben auch Teamchef Koller überzeugt. Ein Comeback im Kreis des Nationalteams feiern auch Andreas Ulmer und Guido Burgstaller. Burgstaller wird wohl aller Voraussicht nach von Beginn an ran dürfen.

Momentan muss der österreichische Teamchef nicht händeringend nach potentiellen Spielern suchen. Ein erfreuliches Zeichen, jetzt zählt es nur noch, die Leistungen aus dem Klub auch auf die Nationalmannschaft zu übertragen und dann ist der positive Blick in die Zukunft sicherlich gerechtfertigt.

Voraussichtliche Aufstellung Österreich

Gratzei – Prödl, Dragovic, Ortlechner, Garics – Burgstaller, Alaba, Ivanschitz, Junuzovic – Janko, Arnautovic

Letzten Spiele Österreich

29.02.2012 Österreich – Finnland 3-1
15.11.2011 Ukraine – Österreich 2-1
11.10.2011 Kasachstan – Österreich 0-0
07.10.2011 Aserbaidschan – Österreich 1-4
06.09.2011 Österreich – Türkei 0-0

Ukraine – Statistik & aktuelle Form

Für den Co-Gastgeber ist es der letzte Test vor dem ersten EM-Spiel am 11. Juni gegen Schweden. Der Großteil der ukrainischen Elf steht bei Dynamo Kiew unter Vertrag – allen voran Altstar Andrey Shevchenko. Der ehemalige Topstürmer ist mittlerweile auch in die Jahre gekommen und für ihn wird es der letzte Auftritt auf der großen internationalen Fußballbühne sein. Seine Teilnahme war sowieso lange Zeit in Gefahr, da er immer wieder mit Rückenverletzungen zu kämpfen hat.

Auffallend ist, dass Teamchef Blochin fast ausschließlich auf Spieler setzt, welche in der heimischen Liga aktiv sind. Ausnahmen sind nur Tymoshchuk (Bayern München) sowie Voronin (Dinamo Moskau).

Die letzten Vorbereitungsspiele für die Europameisterschaft verliefen größtenteils positiv. Letzte Woche gab es im österreichischen Kufstein einen deutlichen 4-0 Erfolg gegen Estland. Bereits zur Halbzeit führten die Ukrainer mit 3-0. Kurz nach Wiederbeginn gab es dann den vierten Treffer. In Folge dessen flaute das Spiel aufgrund einiger Wechsel deutlich ab und somit blieb es beim 4-0 Erfolg. Auch im Spätherbst des letzten Jahres konnten die Ukrainer aufzeigen. Beim 3-3 gegen die deutsche Nationalelf war man nahe dran, den großen Favoriten zu stürzen.

In der Gruppe D treffen die Ukrainer auf Schweden, England sowie Frankreich – eine schwierige Gruppe. Die Schweden spielte eine gute Qualifikation und sind von der Qualität her sicherlich auf die gleiche Stufe zu stellen. Frankreich ist in den letzten Monaten wieder stärker gewonnen und wird sicherlich eine größere Rolle spielen als bei der Weltmeisterschaft in Südafrika. Und im dritten – und letzten Vorrundenspiel – trifft man auf die englische Nationalelf. In diesem Spiel wird Wayne Rooney zum ersten Mal eingreifen können. Sicherlich auch kein Vorteil für die Ukrainer.

Voraussichtliche Aufstellung Ukraine

Pyatov – Mikhalik, Selin, Khacheridi, Husyev – Nazarenko, Tymoshchuk, Konolyanka – Voronin, Devic, Varmolenko

Letzten Spiele Ukraine

28.05.2012 Ukraine – Estland 4-0
29.02.2012 Israel – Ukraine 2-3
15.11.2011 Ukraine – Österreich 2-1
11.11.2011 Ukraine – Deutschland 3-3
11.10.2011 Estland – Ukraine 0-2

 

Härtetest für Tschechien:
Tschechien vs. Ungarn / Endergebnis 1:2

 

Österreich vs. Ukraine: Prognose & Wettbasis Trend

Die Wettquoten versprechen ein sehr ausgeglichenes Testspiel. Diese Meinung würde ich nicht zu 100 Prozent teilen. Die Österreicher zeigten sich in den bisherigen zwei Spielen stark verbessert, aber dennoch denke ich, dass es gegen die Ukraine wiederum eine Niederlage setzen wird.

Die österreichische Nationalelf wird in einer Konstellation auftreten, die es in dieser Form sicherlich längere Zeit nicht mehr geben wird. Zu viele Spieler fallen verletzungsbedingt aus. Torhüter Almer musste vorzeitig das Teamcamp verlassen. Fuchs und Jantscher sind gar nicht angereist. Ebenfalls ein Fragezeichen steht hinter einem weiteren Salzburg-Spieler, Christoph Leitgeb.

Für die Ukrainer ist es der letzte Härtetest und Teamchef Blochin wird in diesem Spiel sicherlich nicht mehr so viel rotieren wie gegen die Esten. Die Zeit zum Experimentieren ist vorbei, nun muss sich der Stamm gebildet haben. Die Ukrainer wollen sicherlich mit einer breiten Brust in das erste Spiel gegen die Schweden gehen und werden dementsprechend alles daran setzen, diese Partie für sich zu entscheiden.

Die letzten Spiele der Ukrainer waren immer sehr torreich. Dementsprechend würde ich hier nicht nur den Sieg der Ukrainer anspielen sondern auch die Über 2,5 Tore Wette.

Aktuelle Wettquoten Österreich vs. Ukraine für das über/unter 2.5:

Über 2,5 1,98 @Bet365
Unter 2,5 1,80 @MyBet

Aktuelle Drei-Weg-Quoten:

Sieg: Österreich 2,80 @MyBet
Unentschieden 3,25 @Bet365
Sieg: Ukraine 2,70 @Interwetten

Die Vorbereitung von Deutschland, Spanien und allen EM 2012 Teilnehmern:
Alle Freundschaftsspiele auf wettbasis.com

 



Primera Division Wetten
Elche vs. Levante, 25.04.2014 - Primera Division
 - Legt Elche im Abstiegsfernduell vor?
Primera Division Wetten
Betis Sevilla vs. Real Sociedad, 26.04.2014- Primera Division
 - Wichtige Punkte für die Basken beim designierten Absteiger?
Serie A Wetten
Bologna vs. Fiorentina, 26.04.2014 – Serie A
 - Bologna in höchster Abstiegsnot
FC Basel
FC Basel vs. Grasshoppers, 27.04.2014 - Super League
 - Beide Titelanwärter brennen auf Wiedergutmachung
Federico Marchetti (Lazio)
Livorno vs. Lazio Rom, 27.04.2014 - Serie A
 - Sowohl die "Labronici" als auch der Hauptstadt-Klub brauchen unbedingt einen Sieg
PSG Javier Pastore
PSG vs. Evian, 23.04.2014 - Ligue 1
 - Holt sich „PSG“ den Matchball?








Schlagwörter: , , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten