sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Olympia 2012 Tischtennis Herren, 28.07. – 02.08.2012 (Vorschau)


Wer kann den Chinesen Paroli bieten?

25. Juli 2012 / Levin
Tischtennis - Timo Boll

Olympia 2012 Tischtennis Herren, 28.07. – 02.08.2012 (Vorschau) – Bei allen Olympischen Spielen liefern die Akrobaten mit dem kleinen Zelluloidball immer hervorragenden Sport und immer auch einen Höhepunkt der Wettbewerbe. Allerdings ist der Ausgang der Tischtenniswettkämpfe immer sehr leicht durchschaubar. Sportler aus allen Nationen kämpfen mit Gegner, Schläger und Platte, doch am Ende gewinnen immer die Chinesen. In Peking gewannen die Künstler aus dem Reich der Mitte alle drei Medaillen und verdeutlichten wieder einmal ihre Ausnahmestellung im internationalen Tischtennis. Dieser Dreifacherfolg wird in London nicht wiederholt werden können, denn pro Nation sind nur noch zwei Spieler für den Einzelwettbewerb zugelassen. Das ist nun die Chance für alle Nichtchinesen, sich Olympisches Edelmetall zu sichern. Gespielt wird in einer KO-Runde. Die besten 16 Spieler der Setzliste steigen erst in der dritten Runde des Wettbewerbs ein. Mit dabei sind auch die beiden Deutschen Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov. Der Auftakt zum Tischtennisturnier der Herren erfolgt am 28. Juli. Das Finale ist für den 2. August um 16:30 Uhr (MEZ) im EcXeL von London angesetzt.

 

Die Geschichte des Tischtennis der Herren bei Olympischen Spielen

Erst seit den Olympischen Spielen 1988 in Seoul gehört das Tischtennis zum Olympischen Programm. Durch die besondere Dynamik dieses Spiels gehört es inzwischen zum festen Repertoire und ist aus dem Olympischen Wettkampfkalender nicht mehr wegzudenken. Erster Olympiasieger im Herren-Einzel war dann bezeichnenderweise auch ein Südkoreaner. Yoo Nam-Kyu hieß der erste Goldmedaillengewinner im Tischtennis. 1992 in Barcelona folgte ihm der legendäre Schwede Jan-Ove Waldner, ehe die Chinesen auf den Plan traten. Von 12 möglichen Medaillen seit 1996 gewann China alleine neun. Besonders erfreulich aus deutscher Sicht ist die Bronzemedaille von Jörn Roßkopf 1996 in Athen. Der heutige Bundestrainer kann diese wertvolle Erfahrung an seine Schützlinge weitergeben. In Peking setzte sich der Chinese Ma Lin von seinen Landsleuten Wang Hao und Wang Liqin durch und sicherte sich Gold. Von diesen drei Spielern wird in London aber nur Silbermedaillengewinner Wang Hao an den Start gehen.

 

Die Tischtennis Favoriten nach der Setzliste in London 2012:

 

 Zhang Jike (China) – Setzliste Platz 1

Weltranglistenplatz 1

Der 24jährige Chinese ist derzeit der überragende Mann im Tischtenniszirkus. Derzeit ist er amtierenden Weltmeister und World Cup-Sieger. Mit dem Gewinn der Olympischen Goldmedaille würde er die wichtigsten drei Titel im Tischtennis vereinen. Dazu ist er noch aktueller Teamweltmeister und konnte mehrere asiatische und ProTour-Turnier gewinnen. Zhang Jike ist sicher der Top-Favorit auf die Goldmedaille, doch auch er ist nicht unschlagbar. Gerade in einer KO-Runde bedeutet ein schlechtes Spiel direkt das Ausscheiden. Insgesamt ist sein Spiel aber derart konstant, dass der Sieg im Tischtennis nur über den jungen Chinesen geht.

 

 Wang Hao (China) – Setzliste Platz 2

Weltranglistenplatz 4

Der chinesische Superstar hat in seiner Karriere nahezu alles gewonnen. Er war Weltmeister im Einzel, im Doppel und in der Mannschaft, gewann dreimal den World Cup, war bei zahllosen großen Turnieren siegreich und gewann die Goldmedaille mit der Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Peking. Was ihm fehlt ist Triumph bei Olympischen Spielen im Einzel. Diesen Traum will Wang Hao, nach zwei Silbermedaillen in Athen und Peking, nun in London verwirklichen. Seine große Routine könnte sein größtes Plus im Kampf um Gold sein. Mit dieser Medaille hätte der 28jährige seine Karriere vervollständigt.

 

 

Gewinnt Deutschlands Hockey Team wieder GOLD ?
Herren Hockey Turnier – Analyse auf wettbasis.com

 

 Jun Mizutani (Japan) – Setzliste Platz 3

Weltranglistenplatz 5

Der Japaner gilt als hoffnungsvolles Nachwuchstalent und derzeit bester Spieler außerhalb der chinesischen Phalanx. Von den großen Spielern  der Welt hat er nahezu alle schon geschlagen und auch auf ProTour-Turnieren war er bereits erfolgreich. Medaillen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen konnte er aber noch nicht gewinnen. Dennoch ist er stetig bemüht, sich weiter zu entwickeln und hat auch bereits mit Timo Boll bei Borussia Düsseldorf gespielt. Im Augenblick ist er in der chinesischen Superliga aktiv. Der 23jährige Japaner könnte in London durchaus die Goldmedaille gewinnen.

 

 Timo Boll (Deutschland) – Setzliste Platz 4

Weltranglistenplatz 7

Der 31jährige ist das Aushängeschild des deutschen Tischtennis und seit vielen Jahren der beste Spieler in Europa bzw. außerhalb Asiens. Insgesamt zieren seine Vita 15 Europameistertitel. Bei einer WM oder Olympischen Spielen konnte er lediglich 2011 mit Bronze eine Einzelmedaille erringen. Allerdings konnte er zweimal den World Cup gewinnen und war als erster Deutscher die Nummer 1 der Weltrangliste. Timo Boll ist einer der wenigen Spieler, die von den Chinesen gefürchtet werden. An einem guten Tag ist er auch in der Lage, den Chinesen ein Bein zu stellen, so dass in London sogar die Goldmedaille möglich scheint.

 

Chuang Chih-Yuan (Taiwan) – Setzliste Platz 5

Weltranglistenplatz 8

Bei den prestigeträchtigen Turnieren, wie Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen ist der Taiwanese noch nicht groß in Erscheinung getreten. Allerdings konnte er drei Titel auf der ProTour gewinnen. Chuang Chih-Yuan hat im Rahmen seiner Karriere einige Zeit in China, Frankreich und Deutschland verbracht, so dass er den europäischen und asiatischen Stil perfekt vereinigt hat. Das macht ihn nur schwer auszurechnen. Zu den ganz großen Favoriten ist der 31jährige nicht zu zählen. Wenn alles gut läuft kann er aber sicher ein Wörtchen bei der Medaillenvergabe mitreden. Gold scheint aber außer Reichweite zu sein.

 

Olympia 2012: Strandspektakel an der Horse Guards Parade ?
Herren Beachvolleyball Turnier – Analyse auf wettbasis.com

 

 

 Joo Sae-Hyuk (Südkorea) – Setzliste Platz 6

Weltrangslistenplatz 10

Der 32jährige Südkoreaner ist ein ausgesprochener Defensivspezialist und bringt teilweise die unglaublichsten Bälle zurück auf die Platte. Mit dieser Taktik hat er schon den einen oder anderen Spieler zur Verzweiflung gebracht. Allerdings hat Joo Sae-Hyuk in seiner gesamten Karriere erst ein ProTour-Turnier gewinnen können, nämlich 2006 im heimischen Jeonju. 2003 in Paris gelang ihm bei den Weltmeisterschaften in Paris ein tolles Turnier, bei dem er am Ende mit der Silbemedaille ausgezeichnet wurde. Es scheint nicht unrealistisch, dass der erfahrene Koreaner auch in London eine Medaille umgehängt bekommt.

 

 Oh Sang-Eun (Südkorea) – Setzliste Platz 7

Weltrangslistenplatz 11

Der Südkoreaner konnte bereits einige Turniere auf der ProTour gewinnen und gehört daher immer zu den Anwärtern auf die Medaillenränge. Für eine Medaille spricht darüber hinaus, dass sich Oh Sang-Eun bei Olympischen Spielen immer verbessert hat. 2004 in Athen ist er bis in das Achtelfinale eingezogen, 2008 in Peking war er bereits im Viertelfinale und nun strebt er den nächsten Schritt an. Bei der Weltmeisterschaft 2005 in Shanghai gewann er schon einmal eine Bronzemedaille. Diese kann der 35jährige durchaus auch in London gewinnen.

 

 Dimitrij Ovtcharov (Deutschland) – Setzliste Platz 8

Weltrangslistenplatz 12

Der zweite Deutsche unter den besten acht Spielern der Setzliste ist Dimitrij Ovtcharov. Im Vorfeld der Spiele hatte er mit einer Bänderdehnung zu kämpfen, die er zwar überstanden haben soll, aber dennoch behindern könnte. Richtig erfolgreich war Dimitrij Ovtcharov bislang in der Mannschaft, wenn er Timo Boll an seiner Seite wusste. Der größte Erfolg war die Silbermedaille im Team in Peking 2008. Nun will er auch eine Einzelmedaille bei Olympia. Das Unterfangen scheint nicht aussichtslos, wenn er seine Verletzung tatsächlich komplett überwunden hat.

Besser Wetten in 7 Tagen mit Wettbasis:
Hilfreicher Email-Kurs (Gratis, aber nicht umsonst)

 

Tischtennis Einzel der Herren – Prognose und Wettbasis-Trend

Die Vorzeichen sind mehr als eindeutig. Die ganz großen Favoriten sind die Chinesen. Zhang Jike hat dabei die besten Möglichkeiten, die Goldmedaille zu gewinnen. In den KO-Runden ist aber immer alles möglich, so dass alle genannten Spieler tatsächlich realistische Chancen auf die Medaillen haben. Wenn es ganz gut läuft, könnte es sogar Gold für Timo Boll geben, auch wenn Wang Hao und Zhang Jike übermächtig erscheinen. Von daher ist die Prognose wenig gewagt, dass Gold an Zhang Jike und Silber an Wang Hao geht.

 

Zeitplan im Tischtennis Einzel der Herren (Olympia 2012)

28.07.2012   Vorrunde

28.07.2012   Erste Runde

29.07.2012   Zweite Runde

30.07.2012   Dritte Runde (Einstieg der 16 gesetzten Herren)

30.07.2012   Achtelfinale

31.07.2012    Viertelfinale

02.08.2012   Halbfinale, Spiel um Bronze und Finale

 

Tischtennis Einzel der Herren – Beste Wettquoten

 Zhang Jike (China) – 1,70 Bwin

 Wang Hao (China) – 2,60 Bwin

 Jun Mizutani (Japan) – 29,00 Betsson

Timo Boll (Deutschland) – 11,00 Bwin

Chuang Chih-Yuan (Taiwan) – 50,00 Unibet

 Joo Sae-Hyuk (Südkorea) – 30,00 Bwin

 Oh Sang-Eun (Südkorea) – 80,00 Unibet

 Dimitrij Ovtcharov (Deutschland) – 33,00 Bwin



Brasilien blockt am Netz
Olympia 2012 – Russland vs. Brasilien – 12.08.2012 Volleyball Finale
 - Die beiden besten Herren-Volleyball-Teams der Welt treffen erstmals in einem Olympia-Finale aufeinander
Yujie Sun (China) Imke Duplitzer (Deutschland)
Olympia 2012 – Wer gewinnt den Modernen Fünfkampf Frauen?
 - Gelingt Schöneborn die Titelverteidigung?
Olympia 2012 Wetten
Olympia 2012 - Tagesprogramm für den 12.08.2012
Hulk (Brasilien)
Olympia 2012 - Brasilien vs. Mexiko – 11.08.2012 Finale
 - Brasiliens Traum vom Olympischen Gold
Thomas Daniel (Österreich)
Olympia 2012 - Wer gewinnt den Modernen Fünfkampf Herren?
 - Fechten, Schwimmen, Reiten, Schießen & Laufen!
Usain Bolt - Yohan Blake (Jamaika)
Olympia 2012 Herren 4x100 Meter, 11.08.2012 (Vorschau)
 - Die Legende Bolt auf dem Weg zur Unsterblichkeit








Schlagwörter: , , , , ,

Post drucken Post drucken

Verletzte & gesperrte Spieler
Immer aktuell: Unsere Liste der verletzten & gesperrten Spieler
Fussball Witze
Heute schon gelacht? Fussball Witze zu allen Vereinen
Sportwetten Gewinnspiel
Türchen öffnen und Gewinnen mit dem Wettbasis Adventskalender!
Sportwetten Strategien
Mit System zum Gewinn: Erfolgreiche Wett-Strategien
  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten