sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Novak Djokovic (1) vs. Rafael Nadal (2), 10.06.2012, French Open Finale


Gelingt Nadal der siebte Triumph auf der roten Asche von Paris?

10. Juni 2012 / Dominic
Tennis-Wetten

Novak Djokovic (1) vs. Rafael Nadal (2), 10.06.2012, French Open Finale (Endergebnis 4:6, 3:6, 6:2, 5:7 - Rafael Nadal hat die eintägige Regenunterbrechung genutzt und mit neuen Kräften seinen historischen 7. French Open Sieg gefeiert.)

Head-to-Head: 14-18

Die Tennisszene hat ihr Traumfinale! Zum Abschluss der diesjährigen French Open werden wir morgen Zeuge vom Duell zwischen der Nummer eins und der Nummer zwei der aktuellen ATP-Weltrangliste. Es wird das 33te Duell zwischen den beiden. Momentan führt Nadal im direkten Vergleich mit 18-14. Die letzten zwei Spiele konnte jeweils der spanische Sandplatzkönig für sich entscheiden. Dies war im Finale von Monte Carlo und im Finale von Rom. Jedoch war Djokovic beim Spiel in Monte Carlo psychisch angeschlagen, da sein Großvater kurz davor gestorben ist. Dieser war für “Nole” eine wichtige Bezugsperson. Vor diesen zwei Siegen musste sich der Spanier jedoch sieben Mal in Folge geschlagen geben. Djokovic kann mit einem Sieg morgen den Vorsprung in der Weltrangliste noch weiter ausbauen. Auf jeden Fall dürfen wir uns auf ein absolutes Spitzenspiel freuen.

Novak Djokovic

Im Halbfinale konnte der Serbe Djokovic das Topspiel gegen Roger Federer deutlich für sich entscheiden. Der Schweizer Gentlemen fand kein Mittel gegen den Serben. Im Gegensatz zu seinen Auftritten im Achtel- sowie Viertelfinale zeigte sich Nole stark verbessert. Zwar musste er vier Mal seinen eigenen Aufschlag abgeben, jedoch gelang es ihm selbst Federer sieben Mal zu breaken. Federer musste relativ früh anerkennen, dass er großes Risiko eingehen muss um Djokovic in Bedrängnis zu bringen. Er ging nah an die Linien und machte dadurch eine Vielzahl von unerzwungenen Fehlern. Djokovic dagegen spielte äußerst sicher und konnte sich somit klar und deutlich durchsetzen.

Nach den zwei schweren Fünf-Satz-Partien konnte er nun im Hinblick auf das Finale einiges an Kraft sparen. Für Djokovic ist dies ein wichtiger Punkt. Die Physis von Nadal ist sicherlich stärker als die von Djokovic, der öfters mal mit konditionellen Problemen zu kämpfen hat. Doch nach dem Ruhetag am heutigen Samstag sollte er morgen auch die Kraft haben um über fünf Sätze gehen zu können – wenn es darauf ankommt.

Für das Finale muss man sagen, dass Djokovic sicherlich der Gegner ist, der mehr Chancen hat Nadal zu schlagen. Federer spielte keine guten French Open und hätte gegen Nadal wenig auszurichten gehabt. Djokovic kann sich im entscheidenden Moment nochmals steigern und wird den Titel nicht kampflos an Nadal abgeben.

Der Weg in das Finale

1. Runde Potito Starace 7-6 6-3 6-1
2. Runde Blaz Kavcic 6-0 6-4 6-4
3. Runde Nicolas Devilder 6-1 6-2 6-2
Achtelfinale Andrea Seppi 4-6 6-7 6-3 7-5 6-3
Viertelfinale Jo-Wilfried Tsonga 6-1 5-7 5-7 7-6 6-1
Halbfinale Roger Federer 6-4 7-5 6-3

Rafael Nadal

Beeindruckend! Absolut beeindruckend! Gegen seinen spanischen Landsmann gab er lediglich fünf Games ab. Beim Stande von 2-2 im ersten Satz hatte Ferrer zwei Breakchancen und konnte diese nicht nützen. Dies zeigte seine Wirkung. Nadal pushte sich nach den abgewehrten Breakbällen und er konnte im folgenden Aufschlagsspiel Ferrer den Aufschlag zu Null abnehmen. Ferrer verlor komplett das Konzept und musste den ersten Satz mit einem weiteren Break abgeben. Auch im zweiten Satz gab es eine frühe Entscheidung. Nach dem 1-1 machte Nadal drei Games und dann gab es eine Regenunterbrechung. Doch auch diese konnte Ferrer nicht nützen um ins Spiel zu kommen. Und daraufhin machte er lediglich noch zwei Games bis Nadal den Sieg fixieren konnte. Bis auf die zwei Breakbälle im fünften Game des Matches hatte er keine Breakbälle.

Apropos Breakbälle. Die Bilanz von Nadal ist ebenfalls beeindruckend. Auf dem Weg ins Finale musste Nadal bisher noch nie den Aufschlag abgeben. Gerade auf Sand ist dies eine sehr starke Leistung. Gegen Djokovic muss er wohl auch zum ersten Mal den Aufschlag abgeben, aber Nadal geht als Favorit in dieses Endspiel. Bei den bisherigen Leistungen auch wenig verwunderlich. Sollte Nadal gewinnen würde er den schwedischen Superstar Björn Borg überflügeln. Beide haben bisher sechs Mal die French Open für sich entscheiden können. Mit dem siebten Triumph würde Nadal den alleinigen Rekord halten.

Der Weg in das Finale:

1. Runde Simone Bolelli 6-2 6-2 6-1
2. Runde Denis Istomin 6-2 6-2 6-0
3. Runde Eduardo Schwank 6-1 6-3 6-4
Achtelfinale Juan Monaco 6-2 6-0 6-0
Viertelfinale Nicolas Almagro 7-6 6-2 6-3
Halbfinale David Ferrer 6-2 6-2 6-1

Novak Djokovic vs. Rafael Nadal: Wettbasis Prognose & Trend

Die Quotenvergabe bei diesem Spiel ist für mich nicht verständlich. Klar, Nadal zeigte eine bärenstarke Leistung im bisherigen Turnierverlauf und musste bisher noch keinen einzigen Satz abgeben. Zudem konnte er ohne Aufschlagverlust diese Finale erreichen. Doch fast eine 4er Quote für die aktuelle Nummer eins der Weltrangliste ist viel zu hoch. Djokovic zeigte sich gegen Federer von einer anderen Seite und konnte auch wieder überzeugen. Djokovic hat die Mittel um Nadal auch auf Sand zu besiegen. In den bisherigen 32 Duellen gab es dieses Spiel 13 Mal auf Sand. Zwar gewann Djokovic nur zwei Mal – im letzten Jahr im Finale von Rom und Madrid. Die zwei Duelle im bisherigen Saisonverlauf gewann zwar Nadal, aber die vierer Quote ist zu hoch. Hier würde ich auf jeden Fall Djokovic zu Beginn nehmen und im Verlauf des Spiels wird diese Quote sicherlich fallen. Eine Traumquote zum Traden – meiner Meinung nach!

Novak Djokovic 4,00 @Bet3000

Rafael Nadal 1,30 @Interwetten



Wozniacki (Dänemark)
Caroline Wozniacki vs. Agnieszka Radwanska, WTA Championships 2014
 - Kampf der Defensiv-Asse ums Halbfinale!
Serena Williams (USA)
Serena Williams vs. Eugenie Bouchard, WTA Championships 2014
 - Zwei Tennis-Generationen im direkten Duell!
Roger Federer (Schweiz)
Roger Federer vs. Gilles Muller, Basel 2014
 - Federer hat seinen sechsten Basel-Titel im Visier!
Andy Murray (Großbritannien)
Andy Murray vs. Jürgen Melzer, Valencia 2014
 - Das Duell zweier Wien-Turniersieger! Melzer fordert Murray!
Ana Ivanovic (Serbien)
Eugenie Bouchard vs. Ana Ivanovic, WTA Championships 2014
 - Welche Spielerin darf weiter auf das Halbfinale hoffen?
Halep (Rumaenien)
Simona Halep vs Serena Williams, WTA Championships 2014
 - Zweites Gruppenspiel in der roten Gruppe - Serena Williams auf dem Vormarsch oder Simona Halep mit der Sensation?








Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten