sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Litauen vs. Russland, 29.05.2012 – Freundschaftsspiel


Die „Sbornaja“ trifft in einem Derby auf einen seiner nordöstlichen Nachbarn

29. Mai 2012 / Alice
Malafeev (Russland)

 Litauen – Russland , 29.05.2012, 17:00 Uhr – Freundschaftsspiel (Endergebnis 0:0)

Am Dienstag, dem 29.05.2012, findet im Centre sportif de Colovray im schweizer Nyon das freundschaftliche Länderspiel zwischen Litauen und Russland statt. Dieses Derby ist seit der Unabhängigkeit von Litauen von der ehemaligen UdSSR im Jahr 1990 erst das dritte Aufeinandertreffen zwischen den beiden Nationalmannschaften. Die russische Auswahl hat beide bisherigen Begegnungen gegen die Balten für sich entschieden, im bislang letzten Duell am 04.06.2008 gab es im deutschen Burghausen einen klaren 4:1-Erfolg.

Für die vom niederländischen Starcoach Dick Advocaat betreute „Sbornaja“ handelt es sich um das vorletzte Vorbereitungsspiel vor der EURO 2012. Die Generalprobe für das erste Spiel in der Vorrunden-Gruppe A gegen Tschechien findet am 01.06.2012 gegen Italien statt. Die seit Anfang April vom Ungar Csaba László betreute litauische Auswahl nimmt hingegen am 01.06.2012 und am 03.06.2012 gemeinsam mit Lettland, Gastgeber Estland und Finnland am Baltic Cup teil.

 

 Litauen – Statistik & aktuelle Form

Die litauische Nationalmannschaft belegt in der 09.05.2012 veröffentlichten FIFA-Weltrangliste den 89. Platz. Die „Gelb-Grünen“ haben in diesem Jahr noch kein einziges Länderspiel absolviert und in den letzten sieben Begegnungen mit einem 3:0-Heimsieg in einem am 10.08.2011 ausgetragenen Freundschaftsspiel gegen Armenien nur einen vollen Erfolg gefeiert. Zudem gab es nur ein torloses Heimremis gegen Liechtenstein am 02.09.2011 und nicht weniger als fünf Niederlagen. So musste sich Litauen unter anderem am 03.06.2011 mit 0:2 im Fürstentum geschlagen geben. Die „Gelb-Grünen“ beendeten die EM-Qualifikationsgruppe 9 mit fünf Punkten und nur einem Zähler Vorsprung auf Liechtenstein auf dem vorletzten Platz.

Der litauische Verband zog angesichts dieser katastrophalen Bilanz spät, aber doch die Reißleine und trennte sich vom jungen Teamchef Raimondas Zutautas. Anfang April präsentierte der litauische Verband dann mit dem Ungarn László seinen Nachfolger: Der 48-Jährige steht nun vor seinem Debüt auf der Trainerbank der „Gelb-Grünen“. László muss für das Länderspiel gegen Russland sowie in weiterer Folge auch für den Baltic Cup unter anderem auf die beiden verletzten Italien-Legionäre, dem Abwehrspieler Marius Stankevicius von Lazio Rom sowie dem Kapitän und Rekord-Torschützen Tomas Danilevicius vom Serie-B-Klub Juve Stabia, verzichten. Ebenfalls verletzungsbedingt fallen der Abwehrspieler Deividas Semberas vom russischen Hauptstadt-Klub Dynamo Moskau, der Mittelfeldspieler Edgaras Cesnauskis vom russischen Erstligisten FK Rostov und der Angreifer Andrius Velicka vom litauischen Serienmeister Ekranas Panevezys aus. Wesentlich mehr Ärgernis bereitet László allerdings der Ausfall von Marius Zaliukas: Der Verteidiger des schottischen Traditionsklubs Hearts of Midlothian ließ seinen Verband lediglich per Fax darüber informieren, dass er zu müde für das Nationalteam sei. Der Ungar stellte allerdings auch klar, dass der 28-Jährige dennoch ein wichtiger Mosaikstein in seiner Auswahl bleiben wird.

Die letzten sechs Spiele von Litauen:

11.10.2012 EM-Qualifikation, Gruppe 9 Litauen – Tschechien 1:4
06.09.2011 EM-Qualifikation, Gruppe 9 Schottland – Litauen 1:0
02.09.2011 EM-Qualifikation, Gruppe 9 Litauen – Liechtenstein 0:0
10.08.2011 Freundschaftsspiel Litauen – Armenien 3:0
07.06.2011 Freundschaftsspiel Norwegen – Litauen 1:0
03.06.2011 EM-Qualifikation, Gruppe 9 Liechtenstein – Litauen 2:0

 

 Russland – Statistik & aktuelle Form

Die russische Nationalmannschaft rangiert in der am 09.05.2012 veröffentlichten FIFA-Weltrangliste auf dem elften Platz. Die „Sbornaja“ ist mit sechs vollen Erfolgen und sechs Unentschieden seit zwölf Spielen ungeschlagen. Die bislang letzte Niederlage mussten die Russen am 09.02.2011 hinnehmen: Damals zog man in Abu Dhabi gegen den Iran mit 0:1 den Kürzen. Russland hat die EM-Qualifikationsgruppe 2 mit 23 Punkten und zwei Zählern Vorsprung auf dem zweiten Irland für sich entschieden und steht nun vor seiner zehnten EM-Endrunden-Teilnahme. Die Auswahlen der ehemaligen UdSSR und der GUS brachten es in fünf Teilnahmen auf einen EM-Titel (1960), auf drei weitere Final-Teilnahmen (1964, 1972 und 1988) sowie auf einen vierten Platz (1968). Danach reichte es dreimal (1992 als GUS sowie 1996 und 2004) nur für die Gruppenphase, bei der EURO 2008 holte sich Russland dann den dritten Platz. Als Vorbereitung auf die bevorstehende EM 2012 haben die Russen in diesem Kalenderjahr bereits zwei Länderspiele absolviert. Am 29.02.2012 setzte sich die „Sbornaja“ mit 2:0 in Dänemark durch, am 25.05.2012 folgte ein 1:1-Heimremis gegen Uruguay. Hier sorgte Aleksandr Kerzhakov vom russischen Meister Zenit Sankt Petersburg in der 49. Minute und unmittelbar nach dem Führungstor der Gäste durch Liverpool-Angreifer Luis Suárez (48.) für den Ausgleich.

Der niederländische Teamchef Advocaat, der nach der EURO 2012 in seine Heimat zurückkehren und PSV Eindhoven unternehmen wird, hat vor allem in der Abwehr umdisponieren  müssen. Denn: Der verletzte Vasiliy Berezutskiy von ZSKA Moskau und der erkrankte Roman Shishkin von Lokomotiv Moskau mussten das Teamcamp verlassen. Selbiges gilt für den Mittelfeldspieler Magomed Ozdoyev von Lokomotiv Moskau und Artem Dzyuba von Spartak Moskau, die allerdings aus sportlichen Gründen aus dem am 25.05.2012 von Advocaat bekanntgegebenen 23-Mann-Kader gestrichen wurden. Im Gegenzug wurde mit Kirill Nababkin von ZSKA Moskau ein weiterer Defensivmann nachnominiert. Noch unklar ist ob der eigentliche Stammtormann Igor Akinfeev von ZSKA Moskau nach seiner langenVerletzungspause auch bei der EURO 2012 die Nummer eins im Tor sein wird oder ob Vyacheslav Malafeev vom russischen Meister Zenit Sankt Petersburg diese Rolle übernehmen wird. Mit Ausnahme des Stürmers Pavel Pogrebnyak vom englischen Premier-League-Klub Fulham sowie des Mittelfeldspielers und Team-Rückkehrers Marat Izmailov vom portugiesischen Topklub Sporting Lissabon spielen alle Akteure des EM-Kaders in der Heimat. Offensivstar Andrey Arshavin steht zwar bei Arsenal London unter Vertrag, war aber im Frühjahr an Zenit Sankt Petersburg verliehen.

Die letzten sechs Spiele von Russland:

25.05.2012 Freundschaftsspiel Russland – Uruguay 1:1
29.02.2012 Freundschaftsspiel Dänemark – Russland 0:2
11.11.2011 Freundschaftsspiel Griechenland – Russland 1:1
11.10.2011 EM-Qualifikation, Gruppe 2 Russland – Andorra 6:0
07.10.2011 EM-Qualifikation, Gruppe 2 Slowakei – Russland 0:1
06.09.2011 EM-Qualifikation, Gruppe 2 Russland – Irland 0:0

 

Direkter Vergleich Litauen – Russland:

Die Nationalmannschaften von Litauen und Russland sind bisher in zwei freundschaftlichen Länderspielen gegeneinander angetreten, wobei sich die „Sbornaja“ zweimal durchgesetzt hat. Am 14.08.2004 feierte die russische Auswahl einen 4:3-Heimsieg. Am 04.06.2008 setzte sich die russische Auswahl dann im deutschen Burghausen mit 4:1 durch. Mantas Savenas hatte für die Führung der „Gelb-Grünen“ gesorgt, doch Konstantin Zyryanov, Arshavin, Roman Pavlyuchenko sowie Vladimir Bystrov drehten das Spiel zugunsten der Russen um.

 

Litauen – Russland: Prognose & Wettbasis-Trend:

Russland geht nicht zuletzt aufgrund der viel höheren Qualität in seinem Kader und aufgrund der eindeutig besseren Formkurve als haushoher Favorit in dieses Derby gegen Litauen. Die Balten können beim Debüt ihres neuen Teamchefs László nur überraschen. Folgende Wett-Quoten werden für das Match Litauen – Russland geboten: 

 Sieg Litauen: 10,00 – Bet365

Unentschieden: 4,65 – Betsson

 Sieg Russland: 1,40 – Interwetten

 

Die Vorbereitung von Deutschland, Spanien und allen EM 2012 Teilnehmern:
Alle Freundschaftsspiele auf wettbasis.com

 



Premier League Wetten
Tottenham vs. Newcastle, 26.10.2014 - Premier League
 - Gelingt den Magpies nach sieben Monaten wieder ein Auswärtsdreier?
Fussball-Wetten
Pune City vs. Goa, 26.10.2014 – Indische Super League
 - Duell der sieglosen Teams in der ISL
Craven
Fulham vs. Charlton, 24.10.2014 - Championship
 - Setzt Fulham den Aufwärtstrend auch im kleinen Derby fort?
Levante
Celta Vigo vs. Levante, 24.10.2014 - Primera Division
 - Levante mit neuem Coach zu Gast bei Celta Vigo
El Clasico 2012
Real Madrid vs. Barcelona, 25.10.2014 - Primera Division
 - Muss Claudio Bravo erstmals hinter sich greifen?
Premier League Wetten
West Ham vs. Manchester City, 25.10.2014 - Premier League
 - Besteht der Meister den Härtetest bei den Hammers?








Schlagwörter: , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten