sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

KSC vs. HSV, 19.08.2012 – DFB-Pokal (1. Runde)


Gelingt dem KSC die Pokalüberraschung

17. August 2012 / Levin
Marcus Berg (HSV)

 Karlsruher SC vs. Hamburger SV , 19.08.2012 – DFB-Pokal (1. Runde) Vorschau – Endergebnis 4:2 – Der KSC schafft die Sensation nach einem 2:1 Vorsprung der Hamburger konnte der KSC das Match drehen und zieht in die nächste Runde des DFB-Pokals ein, der HSV kann sich nun auf den Abstiegskampf vorbereiten! Nachdem alle Ligen in Deutschland den Spielbetrieb wieder aufgenommen haben, steigen nun auch die Bundesligisten wieder in das Geschehen ein. Die erste Pokalrunde steht auf dem Programm. Das bedeutet, dass die großen Klubs zunächst bei den Amateurmannschaften antreten. Eins der schwersten Lose hat der Hamburger SV gezogen. Die Hanseaten treten beim badischen Traditionsklub in Karlsruhe an. Der KSC war in der vergangenen Saison noch in der 2. Bundesliga aktiv, musste sich aber in der Relegation gegen Jahn Regensburg geschlagen geben und den bitteren Gang in die Drittklassigkeit antreten. Ein ganz besonderes Spiel wird diese Begegnung für den Deutsch-Türken Hakan Calhanoglu, der unlängst aus Karlsruhe zum HSV gewechselt ist, direkt aber noch für eine Saison an den KSC ausgeliehen wurde. Der Fußball schreibt ja bekanntlich die tollsten Geschichten. Es wäre also gut möglich, dass ausgerechnet der 18jährige seinen neuen Arbeitgeber in der ersten Runde des DFB-Pokals aus dem Wettbewerb kickt. Neben dem Heimrecht genießt die Mannschaft von Markus Kauczinski noch einen weiteren Vorteil. Sie haben bereits fünf Pflichtspiele absolviert und sollten etwas mehr im Saft stehen als die Hamburger, die ihrerseits mit dem Pokalspiel ihren ersten Pflichtspielauftritt in der neuen Saison haben. Es wird also kein Selbstgänger für den Bundesligisten, zumal in Pokalspielen immer die Plattitüde von den eigenen Gesetzen wieder aus der Mottenkiste gekramt wird. Spannend könnte es in jedem Fall werden. Der Anpfiff zum Spiel der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal zwischen dem Karlsruher SC und dem Hamburger SV im Wildparkstadion erfolgt am 19.08.2012 um 14:30 Uhr.

 

 Karlsruher SC – Statistik & aktuelle Form

Ein fußballerischer Abstieg ist auch immer mit einem großen Umbruch innerhalb des Kaders verbunden. Sportchef Oliver Kreuzer und Trainer Markus Kauczinski hatten in der Sommerpause alle Hände voll zu tun, um eine schlagkräftige Truppe zu formieren. Zahlreiche namhafte Abgänge hatte der Klub zu verkraften. Unter anderem zog es Aleksander Iashvili zum VfL Bochum. Marco Terrazzino wechselte zum Bundesligisten SC Freiburg. Allerdings wurde auf dem Transfermarkt auch kräftig zugeschlagen. Mit Koen van der Biezen aus Krakau, Karim Benyamina vom FSV Frankfurt und Rouwen Hennings vom FC St. Pauli kamen gleich drei etatmäßige Mittelstürmer in den Wildpark. Apropos Hennings. Der stand bis 2008 beim HSV unter Vertrag und galt als große Sturmhoffnung. Diese Erwartungen konnte er aber nicht erfüllen. Der Start in die Saison kann für die Badener sicher als misslungen bezeichnet werden. Aus den ersten fünf Partien in der dritten Liga gab es lediglich drei Remis. Mit nur drei Punkten rangieren die Karlsruher derzeit auf dem 18. Tabellenplatz. Es wird also höchste Zeit für einen Sieg, für einen Brustlöser, der den KSC durch die ganze Saison tragen wird. Viele Hoffnungen der Fans liegen auf den Schultern von Spielmacher Hakan Cahanoglu.  Der türkische Juniorennationalspieler gilt als grandioses Talent und soll den KSC, nach Möglichkeit, wieder in die zweite Liga führen, ehe er zum Pokalkontrahenten nach Hamburg wechselt. Wer den jungen Türken noch nicht kennt, der kann sich bei der ARD-Sportschau ein Bild von seinen Qualitäten machen. Sein Treffer gegen Heidenheim wurde nämlich für das Tor des Monats Juli nominiert.

 

Die letzten sieben Spiele

11.08.2012     3. Liga                         Arminia Bielefeld – Karlsruher SC 1:0

08.08.2012     3. Liga                         Karlsruher SC – VfL Osnabrück 1:1

04.08.2012     3. Liga                         VfB Stuttgart II – Karlsruher SC 2:0

28.07.2012     3. Liga                         Karlsruher SC – Hallescher FC 0:0

21.07.2012     3. Liga                         1. FC Heidenheim – Karlsruher SC 2:2

14.07.2012     Freundschaftsspiel         Karlsruher SC – AB Kopenhagen 0:0

08.07.2012     Freundschaftsspiel         Karlsruher SC – 1.FC Nürnberg 0:0

 

So könnten sie spielen: Dirk Orlishausen – Dennis Kempe, Jan Mauersberger, Martin Stoll, Philipp Klingmann – Steffen Haas, Silvano Varnhagen – Danny Blum, Hakan Calhanoglu, Selcuk Alibas – Koen van der Biezen

 

 Hamburger SV – Statistik & aktuelle Form

Die Hanseaten gehen in ihre 50. Bundesligasaison, doch viele Anhänger haben Angst, dass es die letzte sein könnte. Damit das nicht der Fall ist, haben die Hamburger eine überaus intensive Vorbereitung mit zwei Trainingslagern, 13 Testspielen und einem Überlebenscamp absolviert. So richtig zuversichtlich schaut der HSV dennoch nicht in die neue Saison. Die Probleme sind offensichtlich. In der Spieleröffnung, dem Umschalten von Abwehr auf Angriff und dem kompletten Offensivspiel hapert es. Der HSV scheißt einfach zu wenig Tore. Das liegt zum einen an den Stürmern, andererseits müssen diese aber auch von der gesamten Mannschaft in Szene gesetzt werden. Der letzte Härtetest auf Mallorca zeigte aber, dass die Mannschaft von Thorsten Fink in der Defensive an Stabilität gewonnen hat. Michael Mancienne und Jeffrey Bruma harmonieren nun immer besser miteinander. Dazu kommt die Erfahrung vom ehemaligen Nationalkeeper Rene Adler, der seine Vorderleute zu stellen weiß. Auf der rechten Verteidigerposition bahnt sich eine Überraschung an. Der junge Zhi Gin Lam könnte dort Dennis Diekmeier verdrängen, der noch immer auf seinen Durchbruch in Hamburg wartet. In der Vorwärtsbewegung gibt es nach dem U21-Länderspiel unter der Woche zumindest einen Hoffnungsschimmer. Maximilian Beister spielte gegen Argentinien eine tolle Partie und erzielte zwei Treffer. Mit diesem Schwung erhofft er sich nun auch beim HSV einen Platz in der ersten Elf gegen den KSC. Im Sturm dürfte Marcus Berg die besten Karten haben. Er war es auch, der den Siegtreffer auf Mallorca erzielte. Unter der Woche weilte er dann bei der schwedischen Nationalmannschaft und hatte die eine oder andere gute Szene gegen Brasilien.

 

Die letzten sieben Spiele

14.08.2012     Freundschaftsspiel         Altona 93 – Hamburger SV 3:5

11.08.2012     Freundschaftsspiel         RCD Mallorca – Hamburger SV 0:1

08.08.2012     Freundschaftsspiel         FC Nordsjaelland – Hamburger SV 2:3 n.E.

05.08.2012     Liga Total Cup               Hamburger SV – Bayern München 0:1

04.08.2012     Liga Total Cup               Hamburger SV – Borussia Dortmund 0:1

27.07.2012     Freundschaftsspiel         Eintracht Norderstedt – Hamburger SV 0:6

24.07.2012     Freundschaftsspiel         Hamburger SV – FC Barcelona 1:2

 

So könnten sie spielen: Rene Adler – Zhi Gin Lam, Michael Mancienne, Jeffrey Bruma, Dennis Aogo – Heiko Westermann, Jacopo Sala – Marcell Jansen, Tolgay Arslan, Maximilian Beister – Marcus Berg

 

Direkter Vergleich  Karlsruher SC vs. Hamburger SV 

54 Spiele haben die beiden Kontrahenten bis zu diesem Pokalspiel bereits absolviert. Überraschenderweise ist die Bilanz nahezu ausgeglichen. Karlsruhe konnte 17 Spiele gewinnen. Die Hamburger haben einen Sieg mehr auf dem Konto. In 19 Begegnungen gab es jeweils ein Remis. Im DFB-Pokal traten beide Teams viermal gegeneinander an. Die Bilanz spricht dort mit 3:1 für den KSC. Unter anderem gab es im Pokalfinale 1956 einen 3:1-Sieg der Karlsruher. Das letzte Aufeinandertreffen gab es im Februar 2009 noch in der ersten Bundesliga. Die Hamburger führten im Wildpark durch Tore von Paolo Guerrero und Collin Benjamin bereits mit 2:0, ehe Sebastian Freis, Giovanni Federico und erneut Sebastian Freis das Spiel für den KSC noch umdrehten.

 

 Karlsruher SC vs. Hamburger SV   – Prognose & Wettbasis-Trend

Wenn ein Drittligist einen Bundesligisten empfängt, braucht man sich über die Favoritenrolle in einem Pokalspiel nicht zu unterhalten. Der KSC geht als großer Außenseiter in diese Begegnungen. Nicht selten geht aber ein unterklassiger Verein, gerade in einem Pokalspiel, über seine Grenzen und liefert dem Favoriten eine Pokalschlacht. Gerade in der Begegnung zwischen dem KSC und dem HSV können wir uns eine solche Partie gut vorstellen. Der HSV ist für unterklassige Mannschaft nur allzu oft ein dankbarer Pokalgegner gewesen. Wir tendieren also in diesem Spiel dazu, auf den KSC als Sieger zu tippen. Allerdings könnte das auch erst in der Verlängerung oder in einem packenden Elfmeterkrimi passieren.

 

Beste Wett Quoten für  Karlsruher SC vs. Hamburger SV 

 Sieg Karlsruher SC: 5,50 – Unibet

Unentschieden: 3,80 – Unibet

 Sieg Hamburger SV: 1,80 – Tipico



Willian
Cruzeiro vs. Atletico-MG, 26.11.2014 - Copa do Brasil Finale
 - Der frischgebackene Meister muss gegen den Stadtrivalen ein 0:2 aus dem Hinspiel aufholen
Fussball-Wetten
Sao Paulo vs. Atletico Nacional, 26.11.2014 – Copa Sudamericana
 - Schafft Sao Paulo noch den Sprung ins Finale?
Fussball-Wetten
River Plate vs. Boca Juniors, 27.11.2014 – Copa Sudamericana
 - Buenos Aires wartet auf das letzte Derby des Jahres
Weimann
Aston Villa vs. Southampton, 24.11.2014 - Premier League
 - Villa in Krise – Setzen die Saints ihren Höhenflug fort?
Raul Meireles (Fenerbahce)
Bursaspor vs. Fenerbahce, 24.11.2014 - Süper Lig
 - Kann Fenerbahce die Tabellenführung zurückerobern?
Paolo Guerrero (Corinthians Sao Paulo)
Corinthians vs. Gremio, 23.11.2014 - Campeonato Brasileiro
 - Vor allem die Gäste stehen vor diesem sechs-Punkte-Spiel um die Copa-Libertadores-Plätze unter Zugzwang








Schlagwörter: , , ,

Post drucken Post drucken

Verletzte & gesperrte Spieler
Immer aktuell: Unsere Liste der verletzten & gesperrten Spieler
Fussball Witze
Heute schon gelacht? Fussball Witze zu allen Vereinen
Sportwetten Gewinnspiel
Tippen und Gewinnen! Bet365 Gewinnspiel im November
Sportwetten Strategien
Mit System zum Gewinn: Erfolgreiche Wett-Strategien
  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten