sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Gladbach vs. Frankfurt, 07.10.2012 – 1. Bundesliga (7. Spieltag)


Das alte Überraschungsteam empfängt den neuen Überflieger

6. Oktober 2012 / Benjamin
Gladbach_vs._Wolfsburg_19.08.2011_Favre

Gladbach vs. Frankfurt, 07.10.2012, Anstoß: 15:30 Uhr – 1.Bundesliga , 7.Spieltag (Endergebnis 2:0 – Gladbach findet zurück auf die Erfolgsspur? Zumindest heute – Arango in der 9.Minute und De Jong in der 24. Minute fixierten bereits früh den Endstand. Frankfurt versuchte natürlich die erste Saisonniederlage zu verhindern und erspielte noch einige Torchancen, zählbares schaute heute nicht mehr raus. Deshalb hat Frankfurt jetzt bereits 5 Punkte Rückstand auf Bayern, die bis jetzt alle (7) Spiele gewonnen haben…)

Aufgrund der englischen Woche finden morgen gleich drei Sonntagsspiele statt. Nicht mehr lange, denn die Regeln sehen vor, dass dies nur an einer gewissen Anzahl von Spieltagen möglich ist. Wie dem auch sei – Morgen leiten diesen Sonntags-Spieltag Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt ein. Für die Überflieger aus dem letzten Jahr sieht es aktuell nicht so rosig aus, dafür gibt es mit dem Aufsteiger aus Frankfurt einen weiteren Überflieger. Die Gladbacher sind seit 7 Spieltagen ohne Sieg, die Hessen hingegen seit 7 Spielen ungeschlagen. Welche Serie wird reißen oder bleiben beide bestehen? Morgen Mittag um 15:30 Uhr wird es die Antwort geben.

 Borussia Mönchengladbach – Statistik & aktuelle Form

Bei den Fohlen läuft es nach der sensationellen Überraschungssaison alles andere als gut. Schon zu Saisonbeginn, als man gegen Dinamo Kiew eigentlich die Qualifikation zur Champions League hätte schaffen müssen, scheiterte man und läutete damit den Beginn einer Krisen-Saison ein. Vielleicht ist das Wort Krise etwas zu verfrüht genannt, aber es deutet doch vieles auf ein Deja Vu hin. Auch mit Hertha Berlin schaffte der Gladbacher Coach Lucien Favre eine sensationelle Saisonleistung, wurde am Ende Tabellenvierter und hätte bei einem eigenen Sieg und gleichzeitigen Unentschieden zwischen Bayern und Stuttgart sogar Vizemeister werden können. Doch die folgende Saison war alles andere als sensationell, wenn überhaupt, sensationell enttäuschend, denn der Hauptstadt-Club ging unter und das sinkende Schiff fand sich die nächste Saison in der 2. Liga wieder. Lucien Favre wurde schon früh in der Saison entlassen und war 1,5 Jahre von der Bildfläche verschwunden, bis ihn Borussia Mönchengladbach aufnahm. Genau so wie die Hertha, gelang den Fohlen eine überraschend erfolgreiche Saison und nun ist man wieder direkt auf dem absteigenden Ast. Ziehen sich die Parallelen weiter fort, wird Gladbach am Ende dieser Saison absteigen. Doch soweit ist es noch lange nicht, mit Eintracht Frankfurt kommt aber ein Gegner, der aktuell Top in Form ist und die Fohlen in den Abstiegskamp schießen könnten.

In der Bundesliga gelang der Borussia seit 5 Spielen kein Sieg, auch beide Euro-League Spiele wurden vermasselt, zuletzt etwa gegen Fenerbahce, wo man mit 2:4 eine weitere Niederlage hinnehmen musste. Favre weiß keinen Rat und sagt selbst, dass er nicht wisse, wie lange es dauert, bis die Fohlen aus dieser Situation wieder heraus kommt. Die Krönung war die Aussage, dass er nicht wisse, ob sie überhaupt da wieder raus kommen. Überraschend ehrlich, aber weder motivierend noch eine Bewerbung für potentielle Arbeitgeber in der Zukunft.

Auch wenn mit Reus, Dante & Co wichtige und sehr gute Spieler an die Konkurrenz abgegeben wurden, hat Lucien Favre mit seinen Spielern ein Team, das eigentlich nichts mit dem Abstieg zu tun haben dürfte. Im Sommer hat man scheinbar guten Ersatz geholt, doch im Team möchte es noch nicht laufen. Dabei ist doch gerade die Teamstärke das gewesen, was Gladbach in der Vorsaison ausgemacht hat – Das muss auch ohne Reus gehen und möglichst schnell, sonst landen die Fohlen schnell wieder da, wo sie die letzten Jahre verbrachten – Im Abstiegskampf oder schlimmstenfalls in der 2. Liga.

Für das Heimspiel gegen die Aufsteiger aus Hessen wird Lucien Favre Patrick Hermann verzichten müssen. Alvaro Dominguez steht entgegen den Erwartungen wieder zur Verfügung.

Letzte 5 Spiele von Gladbach:

04.10.12. Borussia Mönchengladbach – Fenerbahçe 2 : 4
29.09.12. Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach 5 : 0
26.09.12. Borussia Mönchengladbach – Hamburger SV 2 : 2
23.09.12. Bayer Leverkusen – Borussia Mönchengladbach 1 : 1
20.09.12. AEL Limassol – Borussia Mönchengladbach 0 : 0

 

 Eintracht Frankfurt – Statistik & aktuelle Form

Armin Veh hat aus einem Haufen eine Mannschaft gemacht. So beschreibt der Meistertrainer von 2007 das Team, das er im Juni 2011 direkt nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga übernahm. Mit 68 Punkten stiegen die Hessen in der Vorsaison ohne Probleme auf direktem Weg ins Oberhaus auf und sind jetzt da angekommen, wo sie schon seit zwei Jahrzehnten nicht mehr waren – Unter den Top3 der Bundesliga. Nun sind erst sechs Spiele gespielt und die Saison ist noch lange, doch eines zeichnet sich jetzt schon ab. Die letzte Zweitliga-Saison erschuf eine Einheit und die dazu gekommenen Spieler sind eine sinnvolle Verstärkung. Mittlerweile obligatorisch in der Bundesliga wurde ein Japaner namens Takashi Inui vom VfL Bochum verpflichtet und mit 6 Scorer-Punkten ist er jetzt schon ein wichtiger Teil der Mannschaft. Doch auch ein Aigner stellt sich schon nach kurzer Zeit als guter Einkauf heraus.

Die Folge sind 16 Punkte nach 6 Spielen und den Titel „Bayern-Jäger“. Solch eine gute Bilanz gelang als Aufsteiger zuletzt dem 1. FC Kaiserslautern, die zu jener Zeit am Saisonende die Meisterschale in die Höhe hielten. Nicht nur in der Tabelle erntet man mit dem erfrischenden Offensivfußball die Lorbeeren, auch Joachim Löw persönlich äußert seine Bewunderung über die nicht wieder erkennbaren Hessen, wo es vor nicht allzu langer Zeit starke Probleme in der Mannschaft, bei den Fans und im Umfeld gab. Nun ist man in der Banken-Metropole durchweg glücklich und träumt schon von Europa. Nicht aber bei den Verantwortlichen. Das Saisonziel bleibt weiter tief gestapelt der Klassenerhalt. Geht man aber von 40 benötigten Punkten aus, hat man mit einem Sieg gegen die Fohlen schon fast die Hälfte des Ziels in der Tasche.

Auch spielt man bei weitem nicht wie ein Absteiger. Armin Veh beweist, dass man auch mit kleinen Namen sehenswerten Offensivfußball spielen kann, es muss nur die läuferische Freude bei den Spielern vorhanden sein. Die Gefahr, die man dabei hat, ist, dass man irgendwann mitten in der Saison schlapp macht und das ganze darauf abgestimmte Spielsystem nicht mehr funktioniert. Doch das hat man vor 2 Saisons auch noch bei Borussia Dortmund gesagt und wie die Geschichte ausging, weiß mittlerweile jeder. Das ist moderner Fußball, der zwar viel Kraft kostet, aber auch die Gegner fordert. Noch ist es jedenfalls noch nicht so weit und man darf sich sicher noch einige Zeit über den Anblick der Frankfurter freuen.

Die wichtigsten Schlüsselspieler werden gegen die Borussia mit am Start sein. Anderson wird nicht mit von der Partie sein, ersetzt wird der brasilianische Innenverteidiger von Vadim Demidov. Hier darf man gespannt sein, denn der im Sommer von Spanien gekommene Norwege feiert morgen sein Bundesliga-Debüt. Ebenfalls ausfallen werden Djakpa und Butscher.

Letzte 5 Spiele von Frankfurt:
30.09.12. Eintracht Frankfurt – SC Freiburg 2 : 1
25.09.12. Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund 3 : 3
21.09.12. FC Nürnberg – Eintracht Frankfurt 1 : 2
16.09.12. Eintracht Frankfurt – Hamburger SV 3 : 2
01.09.12. 1899 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt 0 : 4

Direkter Vergleich – Borussia Mönchengladbach vs. Eintracht Frankfurt

Der Direktvergleich zwischen beiden Teams ist recht ausgeglichen. In 76 Spielen feierten die Hessen 30 Siege, die Fohlen hingegen 24. 22 mal trennte man sich freundschaftlich mit einem Remis. Auswärts muss man hingegen eher zu Frankfurt tendieren, ganze 20 Siege gab es hier in 38 Versuchen. Von den letzten 10 Aufeinandertreffen gab es ein Unentschieden, 4 Siege für die Eintracht und 5 Dreier für die Fohlen.

Am auffallendsten ist, dass die Eintracht auswärts gegen kein Team so oft gewonnen hat, wie gegen Borussia Mönchengladbach. Und stellt man das mit entscheidendste in dieser Saison gegenüber – Die Moral und Intaktheit des Teams– dann muss man festhalten, dass immer dann, wenn Gladbach hinten liegt, regelrecht einbricht, während die Frankfurter nach zwei Rückständen in dieser Saison auch noch gewonnen hat.

Borussia Mönchengladbach vs. Eintracht Frankfurt – Prognose & Wettbasis-Trend

Frankfurt ging selten so als Favorit gegen Gladbach ins Rennen wie an diesem 7. Spieltag. Zum Glück sehen das die Buchmacher nicht so. Für einen Sieg der Hessen gibt es Quoten rund um 3.00. Natürlich gibt es auch noch Hoffnung für die Gladbacher, aber wahrscheinlicher ist, dass die Hessen die Gladbacher mit frühen Offensivaktionen ins Straucheln kriegen, das Tor schießen und Gladbach daraufhin einbricht. Sehe hier keinen Grund, auf die Borussia zu setzen, bei diesen Vorzeichen und der Form beider Mannschaften. Frankfurt konnte bei keinem Team so oft gewinnen wie in Gladbach, ist seit 7 Spielen ungeschlagen und Gladbach hingegen seit 7 Spielen ohne Sieg, daher Tipp Auswärtssieg, eventuell sogar noch mit Handicap für 6.50 @ Ladbrokes.

Beste Wettquoten Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt:

Sieg Gladbach –> 2.40 bei MyBet

Remis –> 3.66 bei Pinnacle

Sieg Frankfurt –> 3.00 bei BetVictor

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

1. Bundesliga – 7. Spieltag – Übersicht aller Spiele:

05.10.2012 20:30, Augsburg vs. Werder Bremen 3:1
06.10.2012 15:30, Bayern München vs. Hoffenheim 2:0
06.10.2012 15:30, Freiburg vs. Nürnberg 3:0
06.10.2012 15:30, Greuther Fürth vs. HSV 0:1
06.10.2012 15:30, Mainz vs. Düsseldorf 1:0
06.10.2012 15:30, Schalke vs. Wolfsburg 3:0
07.10.2012 15:30, Gladbach vs. Frankfurt 2:0
07.10.2012 17:30, Hannover vs. Dortmund 1:1
07.10.2012 17:30, Stuttgart vs. Leverkusen 2:2



Anton Fink (Chemnitz)
Halle vs. Chemnitz, 26.07.2014 - 3. Liga
 - Prestigereiches Ost-Derby zum Auftakt!
Bundesliga-Wetten
Preußen Münster vs. Hansa Rostock, 27.07.2014 - 3. Liga
 - Kann Münster die starken Testspieleindrücke bestätigen?
Norbert Meier (Trainer Düsseldorf)
Bielefeld vs. Darmstadt, 19.05.2014 - 2. Bundesliga Relegation
 - Gibt es das Wunder von Bielefeld?
Stieber - Azemi (Fuerth)
Fürth vs. HSV, 18.05.2014 – Bundesliga Relegation
 - Wer sichert sich den letzten Bundesligaplatz?
Stoh-Engel (Darmstadt)
Darmstadt vs. Bielefeld, 16.05.2014 - 2.Bundesliga Relegation
 - Wenn 180 Minuten über eine gesamte Saison entscheiden...
Adler - Van der Vaart (HSV)
HSV vs. Fürth, 15.05.2014 – Bundesliga Relegation
 - Die Hanseaten müssen im Kampf um die Bundesliga vorlegen








Schlagwörter: , , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten