sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Favoriten EM 2012 (für Europameister)


Es kann nur einen geben

6. Juni 2012 / Levin
EM

Schon Christopher Lambert wusste in dem Hollywoodstreifen Highlander, dass es nur einen geben kann. Ähnlich verhält es sich bei EUR 2012 in Polen und der Ukraine. 16 Mannschaften treten an, um die EM-Trophäe am 1. Juli in den Nachthimmel von Kiew zu recken. Bevor es so weit ist, liegen bei allen Mannschaften aber noch kleinere und größere Stolpersteine im Weg. Obwohl es prinzipiell jede Mannschaft schaffen könnte, den EM-Titel zu gewinnen, beschränkt sich der Favoritenkreis doch wieder einmal auf die üblichen Verdächtigen:

 

 Spanien– Quote 3,80 bei Bwin

Erster Anwärter auf den EM-Titel ist die Mannschaft aus Spanien. Der amtierende Welt- und Europameister hat die einmalige Chance, als erste Nation drei große Titel auf internationaler Bühne nacheinander zu gewinnen. Die Qualifikation verlief bei den Iberern gewohnt souverän. Acht Spiele und acht Siege lautete die Bilanz in einer Gruppe mit der Tschechischen Republik, Schottland, Litauen und Liechtenstein. Bei der Europameisterschaft muss Coach Vicente del Bosque allerdings auf zwei absolute Stammspieler und Leistungsträger verzichten. David Villa kam nach seinem Schienbeinbruch nicht wieder auf die Beine. Sein Mannschaftskollege beim FC Barcelona, Carles Puyol, wird wegen einer Knieverletzung ebenfalls nicht an der EM teilnehmen können. Dennoch ist Spanien der erste Anwärter auf den Europameister-Titel.

 

 Deutschland– Quote 3,80 bei Bwin

EM-Vize 2008 und WM-Dritter 2010 waren die letzten Resultate der deutschen Mannschaft bei großen Turnieren. Nun soll der Knoten endlich platzen und nach 1996 soll endlich wieder eine Trophäe an den DFB gehen. In der Qualifikation sind die Deutschen genauso marschiert, wie Spanien. Gegen die Türkei, Belgien, Österreich, Aserbaidschan und Kasachstan holte das Team von Jogi Löw in zehn Spielen zehn Siege. Die Vorbereitung war alles andere als störungsfrei. Die Spieler von Bayern München, die noch das Finale der Champions League zu bestreiten hatten, sind erst sehr viel später im Trainingslager der Mannschaft eingetroffen. Außerdem hatten die Bayern-Spieler an der Niederlage gegen den FC Chelsea noch zu knabbern. Allerdings sind alle Nominierten soweit fit. Auch der zuletzt nicht beschwerdefreie Bastian Schweinsteiger ist wieder im Mannschaftstraining.

 

 Holland– Quote 7,50 bei Bwin

Als WM-Zweiter von 2010 darf man auch die Mannschaft aus Holland getrost auf dem Zettel haben, wenn es um Europas Krone geht. Mit Giovanni van Bronckhorst und Edwin van der Sar haben zwei Stützen zwar das Team verlassen, allerdings konnten diese durch Maarten Stekelenburg und Jetro Willems ersetzt werden. Die Qualifikation war für die Holländer ebenfalls kein Problem. Nach neun Siegen gegen Schweden, Ungarn, Finnland, Moldawien und San Marino gab es im zehnten Spiel eine bedeutungslose Niederlage in Schweden. Für die Europameisterschaft ist die Truppe von Bert van Marwijk gut gerüstet. Alle Spieler sind an Bord. In der Offensive hat er sogar das Luxusproblem, Rafael van der Vaart und Klaas-Jan Huntelaar nur auf nur auf der Bank zu lassen. Wenn die Defensive der Elftal gut steht, ist am Ende des Turniers durchaus der EM-Titel drin.

 

 Italien– Quote 15,00 bei Bwin

Der Weltmeister von 2006 befand sich seit dem Vorrundenaus bei der WM 2010 in Südafrika im Umbruch. Coach Cesare Prandelli hat es aber geschafft, der Mannschaft ein neues Gesicht zu verleihen und dennoch weiterhin erfolgreichen Fußball zu spielen. Das Team um die alten Recken Gianluigi Buffon und Andrea Pirlo hat sich in der Qualifikation souverän den ersten Platz in der Gruppe gesichert. Ungeschlagen, aber mit zwei Remis, wurden Estland, Serbien, Slowenien, Nordirland und die Färöer-Inseln auf die Plätze verwiesen. Bleibt bei den Italienern die Frage, wie die Mannschaft mit dem Manipulationsskandal in der Heimat umgeht. Domenico Criscito wurde wegen vermutlicher Verwicklung in den Skandal bereits aus dem Kader entfernt. Die Rolle von Gianlugi Buffon und Leonardo Bonucci ist nicht geklärt. Sollten die Italiener allerdings unbeeinflusst der Ereignisse sich auf ihren Fußball konzentrieren, kann auch die Squadra Azzura den Titel holen.

 

 England– Quote 15,00 bei Bwin

Rein nominell gehört die Mannschaft aus England immer zu den Favoriten bei einem großen Turnier. Diese Tatsache ist im Prinzip etwas verwunderlich, haben die Three Lions doch seit 1966 keinen Titel mehr holen können. Die Qualifikation verlief auch nicht ganz so reibungslos, wie erhofft. Das lag aber weniger an den Engländern, als an der stark aufspielenden Mannschaft aus Montenegro. Dennoch qualifizierte sich England ohne Niederlage für die EM. Die weiteren Gruppengegner waren Bulgarien, die Schweiz und Wales. Personell sieht es in diesem Jahr nicht allzu rosig für England aus. Wayne Rooney ist für die ersten beiden Spiele der Endrunde gesperrt. Gareth Barry, Frank Lampard und Gary Cahill mussten kurzfristig verletzungsbedingt absagen. Vielleicht ist das aber gerade die Chance, dass die Briten nun mit etwas unbekannteren Spielern auftreten. Der Gewinn des Titels wäre zwar eine Überraschung, unmöglich ist das aber sicher nicht.

 

 Frankreich– Quote 10,50 bei Bwin

Die letzte Mannschaft, die zu den hoch gehandelten Anwärtern auf den Titel zählt ist Frankreich. Seit 20 Spielen ist die Equipe Tricolore nunmehr ungeschlagen. Wenn sich das auch bei der Europameisterschaft so fortsetzt, wird es Hugo Lloris sein, der als Kapitän der Franzosen den Coupe Henry Delaunay entgegen nimmt. Ein Szenario, das UEFA-Präsident Michel Platini nur allzu gut gefallen dürfte. Die Qualifikation war sehr beschwerlich. Ein Remis im letzten Spiel gegen Bosnien-Herzegowina reichte am Ende aber zum Gruppensieg. Neben den Bosniern waren Rumänien, Luxemburg, Albanien und Weißrussland die Gegner. Bis auf Yann M’Vila, der sich eine Verletzung zugezogen hat, sind alle Spieler weitestgehend fit. Möglicherweise wird der Mittelfeldspieler erst im zweiten EM-Spiel zum Einsatz kommen. Der dritte EM-Titel für Frankreich wäre auch ein persönlicher Triumph für Laurent Blanc, dessen Handschrift in der Spielweise seines Teams deutlich erkennbar ist.

 

Wenn sich die Fußballwelt im Sommer 2012 nicht auf den Kopf stellt, wird eine der sechs genannten Mannschaften dem EM-Titel gewinnen. Darüber hinaus dürften Portugal, Russland sowie die Gastgeber Polen und Ukraine noch mit kleinen Außenseiterchancen versehen sein. Griechenland, Tschechien, Dänemark, Irland, Kroatien und Schweden scheinen aussichtslose Konkurrenten im Kampf um die WM-Krone sein. Aber gerade die EM 2004 in Portugal hat gezeigt, dass auch eine Mannschaft, von der es keiner für möglich gehalten hätte, am Ende den Titel gewinnt. Otto Rehhagel hat damals mit Griechenland das Fußballwunder geschafft. Kann einer der Außenseiter 2012 in die Fußstapfen des sensationellen Europameisters von 2004 treten?

 

Weitere Wett Quoten auf die Außenseiter als Europameister

 Europameister Portugal – 17,00 Bwin

 Europameister Russland – 21,00 Bwin

 Europameister Polen – 34,00 Bwin

 Europameister Ukraine – 41,00 Bwin

 Europameister Kroatien – 41,00 Bwin

 Europameister Schweden – 51,00 Bwin

 Europameister Tschechien – 67,00 Bwin

 Europameister Griechenland – 81,00 Bwin

 Europameister Dänemark – 81,00 Bwin

 Europameister Irland – 101,00 Bwin



Boateng (Deutschland)
Deutschland vs. Irland, 14.10.2014 - EM Quali 2014
 - Zeigt Deutschland eine Reaktion nach der Niederlage in Polen?
Lewandowski - Piszczek (Polen)
Polen vs. Schottland, 14.10.2014 - EM Quali 2014
 - Wer gewinnt das "Sechs-Punkte-Spiel" in Gruppe D?
Portugal - Cristiano Ronaldo
Dänemark vs. Portugal, 14.10.2014 - EM Quali 2014
 - Besorgt Weltfußballer Ronaldo den wichtigen Auswärtssieg?
Benaglio (Schweiz)
San Marino vs. Schweiz, 14.10.2014 - EM Quali 2014
 - Die noch punktelose "Nati" muss beim "Fußball-Zwerg" eine Charakterspiel bestreiten
Niki Mäenpää (Finnland)
Finnland vs. Rumänien, 14.10.2014 - EM Quali 2014
 - Verfolger-Duell in der Gruppe F!
Markovic
Serbien vs. Albanien, 14.10.2014 - EM Quali 2014
 - Überrascht Albanien weiterhin?








Schlagwörter: , , , , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten