sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Die Favoriten Tipps am Wochenende – Wer fällt um?


13. März 2010 / Benjamin
Fussball-Wetten

 

Letztes Wochenende hatten wir nur eine Partie als mögliche Überraschung eingeschätzt und zwar war es das Spiel zwischen Wolverhampton und dem Manchester United, leider war unser Tipp daneben, wenn auch sehr knapp. Scholes erzielte in der 73. Minute den spielentscheidenden Treffer zum 1:0 Endstand. In den anderen vier vermeintlich sicheren Partien gab es keinen Sieg des Außenseiters, dafür aber drei Unentschieden. Das Spiel zwischen Barcelona und Almeria hatten wir als „unwahrscheinlich“ eingestuft, wiesen jedoch auf ein mögliches Unentschieden hin. Der Wettgott war uns huldig und es kam zu einem 2:2. Wer sich auf diesen Tipp eingelassen hat, durfte sich über eine Quote von immerhin 5,5 freuen. Herzlichen Glückwunsch.

Für dieses Wochenende haben wir für Sie sieben Spiele heraus gepickt, von denen wir drei Spiele als mögliches Favoritensterben eingestuft haben. Beachten Sie jedoch immer, dass alles nur Spekulationen sind und bleiben, könnten wir Menschen Hellsehen, gäbe es keine Wettbüros und uns würde dieser Spaß und Nervenkitzel fehlen. Somit hat auch jede verlorene Wette etwas gutes, soweit natürlich alles im Rahmen verläuft.

 

Deutschland / 1. Bundesliga – Bayern München vs SC Freiburg

Dies ist jetzt der dritte Artikel unserer neuen Artikel-Serie.

Jedes mal konnten wir die Bayern laut Quoten als hohen Favoriten verzeichnen.

Jedes mal schätzten wir die Überraschung als sehr unwahrscheinlich ein.

Jedes mal schaffte es München, das Spiel trotz Überlegenheit nicht zu gewinnen.

Wie geht es heute aus?

Nach zwei Unentschieden gegen Nürnberg und Köln trifft nun der nächste Underdog auf die Bayern. Der SC Freiburg konnte zu Beginn der Saison und auch noch zur Winterpause für seine Verhältnisse ganz zufrieden mit dem Tabellenplatz sein. Doch nach und nach rutschen die Breisgauer in die unteren Tabellenregionen und jetzt ist man auf dem 17. Platz angelangt. Zum 14. Platz sind es bereits 7 Punkte Abstand und hätte Berlin nicht so unterdurchschnittlich wenig Punkte in der Vorrunde gesammelt, stünde der Sport Club an letzter Stelle. Die Rückrundentabelle liest sich jedenfalls nicht nur nicht gut, sondern grausam. Ähnlich wie der Hertha in der Hinrunde, möchte den Freiburgern kein Dreier gelingen. Mit 2 Punkten aus 8 Spielen stehen sie auf dem letzten Platz der Rückrundentabelle. Einen Sieg konnte man schon seit 11 Spielen nicht mehr erringen und so dürften sich im Tank fürs Selbstvertrauen, wenn überhaupt, nur noch wenige Tröpfchen befinden. Gegen die Bayern, die in der Liga seit 18 Spielen ungeschlagen sind, sind das nicht die besten Voraussetzungen.

Die Bayern konnten am Dienstag trotz einer 2:3 Niederlage in Florenz dank einem überragenden Van Bommel und Robben ins Viertelfinale der Champions League einziehen. Das Spiel hat sicher Kraft gekostet und dazu hat sich noch Münchens bester Schütze Mario Gomez verletzt. So dürfte heute Miroslav Klose die Chance bekommen, neben Olic in der Startelf zu stehen. Des Weiteren fallen mit Demichelis und Ribery zwei eigentlich gesetzte Spieler aus. Die Motivation, die erst gestern an die Tabellenspitze gestürmten Schalker wieder zu überholen, wird die negativen Botschaften und das kraftaufreibende Spiel gegen Florenz aber wohl wieder wett machen.

 

Fazit: Überraschung sehr unwahrscheinlich!

Die Münchner wissen, dass es zwei ernst zu nehmende Konkurrenten um den Meistertitel gibt und so wird man das Spiel wahrscheinlich wieder dominieren. Ob es diesmal für einen Sieg klappt, oder man sich gegen einen Außenseiter in Sachen Tore wieder schwer tut, wird sich zeigen. Ein Sieg des schon seit 11 Spielen sieglosen SC Freiburg ist auf jeden Fall als sehr unwahrscheinlich einzustufen.

 

Quoten bei Bet365:

Sieg Bayern München – 1,15

Unentschieden – 7,00

Sieg SC Freiburg – 19,00

 

 

England / Premier League – Chelsea London vs West Ham United

Natürlich ist auch Chelsea ein Kandidat, der am laufenden Band als hoher Favorit ins Rennen geht. So auch heute im Stadtderby gegen West Ham United. Für Ballacks Verein gab es in den letzten Jahren mit Ausnahme zweier Unentschieden nur Siege gegen den Stadtrivalen, meist sehr deutlich. Im Hinspiel konnte West Ham gegen Chelsea mit einem 1:1 einen Punkt mitnehmen, die aktuelle Verfassung beider Teams lassen für dieses Spiel aber wenig Hoffnung für West Ham United aufkommen. Chelsea spielt zu hause meist sehr souverän und gewann 12 ihrer 14 Heimspiele. Die einzige Niederlage gab es im letzten Spiel gegen Manchester City, das man mit 2:4 verlor. Man kann jedoch davon ausgehen, dass die Blues sich heute wieder fangen und gegen die auswärts meist sieglosen Irons diese Aufgabe bestehen werden, zumal man sich mit einem Sieg wieder an die Tabellenspitze heften kann.

Wie eben angedeutet, gab es für West Ham auf fremden Grün bisher nur einen Sieg. In der Tabelle verweilen sie in den eng beieinander liegenden unteren Plätzen. Platz 16 heißt es derzeit und das mit nur 3 Punkten Vorsprung auf den 19. Platz. Wenn man Punkte holte, war es fast ausschließlich zu hause. Auswärts gab es nur einen Sieg, 8 Niederlagen und immerhin 5 Unentschieden. Aus den letzten 10 Spielen gab es nur 2 Siege, 3 Unentschieden und 5 Niederlagen. Die Siege feierte man beide zu hause gegen Hull und Birmingham. Viel relevanter für diese Partie sind aber die Spiele gegen Chelsea gleich zu setzenden Mannschaften. Innerhalb der letzte 10 Spielen duellierten sich die Mannen aus West Ham auch mit Tottenham (0:2), Arsenal (1:2) und im letzten Auswärtsspiel mit ManU (0:3). Gegen solch große Teams konnte man in dieser Saison übrigens noch nicht gewinnen.

 

Fazit: Überraschung unwahrscheinlich!

Wenn hier was wahrscheinlich ist, dann mit ein bisschen Glück ein Unentschieden. Alles andere würde nur an einem Wunder grenzen. Die geringen Chancen für West Ham liegen darin, dass Chelsea sich nach der Niederlage gegen Manchester nicht fangen könnte. Außerdem sagt man ja, dass im Derby alles möglich ist … auch wenn dies ein sehr kleines ist. Fakt ist, es geht in den Endspurt der Saison, beide Teams brauchen dringend Punkte: Chelsea für die Meisterschaft, West Ham für den Klassenerhalt. Spielen beide Teams in ihrer Normalform, gibt es für West Ham hier kaum Land in Sicht.

 

Quoten bei Bet365:

Sieg Chelsea – 1,22

Unentschieden – 6,00

Sieg West Ham United – 15,00

 

 

England / Premier League – Hull vs Arsenal London

Nach drei erfolglosen Auswärtsspielen in Folge empfängt Hull City heute Arsenal London. Die letzten drei Partien liefen für Hull alles andere als gut, nach einem 0:1 gegen Blackburn gab es eine 0:3 Klatsche gegen West Ham und ein 1:5 gegen Everton. So rutsche man von einem rettenden 14. Platz auf den 19., der die Tore in die zweite Spielklasse aufhalten würde. Ärgerlich, besonders weil alle drei Spiele schwere, aber dennoch machbare Aufgaben gewesen wären. Gegen die Gunners wird es da schon ein Stück härter zugehen und wer gegen einen ebenfalls im Abstiegskampf involvierten Konkurrenten 0:3 verliert, bekommt für ein Spiel gegen einen Meisterkandidaten nicht die besten Chancen zugesprochen. Solche Rechenspielchen bringen in der Praxis zwar nichts, eine leichte Tendenz des eigentlich sowieso schon sicher scheinenden Spiels birgt es dennoch.

Arsenal hatte unter der Woche eine Gala-Vorstellung gegen den FC Porto abgeliefert. Nach einer 1:2 Niederlage in Porto drehten sie das Ergebnis schnell und souverän. Nach 25 Minuten führten sie schon mit 2:0, in der zweiten Halbzeit liesen sie sich ebenfalls nicht lumpen und machten mit drei weiteren Toren den Einzug ins Viertelfinale der Champions League perfekt. Was will da heute schon schief gehen? Die Rückkehr in den tristen Liga-Alltag? Nicht doch, man gehört zwar zu den Kandidaten im Titelkampf, hängt auf dem dritten Platz aber ein wenig hinterher. Ein Sieg muss her und man steht vorübergehend bei gleichzeitigen Patzen von Chelsea auf Rang 1. Eine andere Möglichkeit wäre ein hohes Ergebnis, welches man vom torreichsten Team Englands schon öfter gesehen hat.

 

Fazit: Überraschung sehr unwahrscheinlich!

Es gibt hier wenig Gründe, die für eine Überraschung sprechen. Hull kommt mit drei bitteren Niederlagen in Folge zurück ins heimische Stadion, Arsenal wird noch vom 5:0 gegen Porto beflügelt sein und wohl alles geben, den Anschluss an Chelsea und ManU nicht zu verlieren.

 

Quoten bei Bet365:

Sieg Hull City  – 8,00

Unentschieden – 4,75

Sieg Arsenal London – 1,40

 

 

England / Premier League – Manchester United vs Fulham (Sonntag)

Der dritte im Bunde der Meisterkandidaten lautet Manchester United und natürlich ist auch dieser mit einem vermeintlich sicheren Spiel vertreten. Ebenfalls wie der Konkurrent aus Chelsea schaffte es auch Manchester United ins Viertelfinale der Champions League einzuziehen. Mit dem AC Milan hatten die Jungs aus dem Old Trafford keine leichte Aufgabe, nach dem Hinspielergebnis von 3:2 machten sie zu hause mit einem 4:0 alles perfekt. Die ersten zwei und wohl entscheidenden Treffer machte dabei das „Fass“ Rooney, der mit 23 Toren meilenweit die vereinsinterne Scorer Liste anführt, da stört es auch nicht, wenn Owen verletzungsbedingt ausfällt.

Fulhalm schaffte letztes Jahr Großes gegen den Rekordmeister aus Trafford. Mit zwei Siegen innerhalb eines Jahres waren sie zusammen mit dem FC Liverpool und Arsenal London das einzige Team, das Manchester letzte Saison bezwingen konnte. An der Meisterschaft konnten sie ManU damit zwar nicht hindern, ein dickes Ausrufezeichen nach zuvor 9 Niederlagen in den Duellen aber schon. Um sich zu einem Angstgegner für ManU zu entwickeln benötigt es zwar noch ein bisschen mehr, ganz sorglos wird ManU aber auch nicht ins Spiel gehen. Das Problem für Fulham wird vielmehr sein, die 1:3 Niederlage gegen Juve in der Europa League zu verkraften und wie man mit bisher nur einem Auswärtssieg im Old Trafford bestehen möchte.

 

Fazit: Überraschung unwahrscheinlich!

Wie lautet die Reaktion auf die Niederlage gegen Juve? An einen Sieg glaubt wohl keiner. Zu Hause ist Fulham richtig stark, hier hätte man auch auf eine Überraschung tendieren können. Auswärts wird es gegen die ohnehin schon heimstarken Mannen aus Manchester richtig schwer, zumal sie daheim in 14 Spielen nur 8 Gegentreffer kassierten.

 

Quoten bei Bet365:

Sieg Manchester United – 1,22

Unentschieden – 6,00

Sieg Fulham – 15,00

 

 

Italien / Serie A – Juventus Turin vs Siena (Sonntag)

Juventus hingt in der Serie A für ihre Verhältnisse stark hinterher. Mit ganzen 9 Niederlagen hat man mittlerweile einen Abstand von 15 Punkten zum Tabellenführer und die Meisterschaft kann man sich so langsam aber sicher abschminken. In der Europa League hat man nach einem souveränen 3:1 Sieg gegen Fulham immerhin gute Chancen, die nächste Runde zu erreichen. Das ist auch wichtig, denn dass man nächste Saison die europäische Bühne betreten darf, ist noch lange nicht sicher, sondern muss sich erkämpft werden. In den letzten 10 Ligaspielen konnte Juve nur 4 gewinnen, davon jedoch 3 Spiele in den letzten 4 Partien. Es scheint also, als ob sich Juve so langsam nach einer Durststrecke wieder fängt. Glanzvoll wie man es eigentlich von Juventus Turin gewöhnt ist, ist es aber noch nicht.

Vielleicht kommt es da gerade recht, dass mit Siena der Tabellenletzte nach Turin kommt. Die scheinbar sichere Aufgabe kann sich allerdings auch als Blamage erweisen. Siena konnte in seinen 13 Auswärtsspielen zwar nur 3 Spiele gewinnen, allerdings waren 2 davon die letzten beiden Gastpartien. Außerdem sind 16 ihrer 28 Tore in fremden Stadien geschossen worden und man blieb nur in 3 Auswärtspartien ohne eigenen Treffer. Die Voraussetzungen für einen Treffer in Turin sind schon mal gar nicht schlecht, es könnten auch zwei werden, zumal Stamm-Keeper Buffon verletzungsbedingt fehlen wird. Ob Turin in ihrer nicht ganz makellosen Verfassung vorheriger Spiele das locker wegstecken würde, darf man bezweifeln. Auch in der Europa League kam man über kurze Strecken nach dem zugegeben glücklichen Anschlusstreffer Fulhams ins Wackeln und Fulham hatte Möglichkeiten auszugleichen.

 

Fazit: Überraschung möglich!

Eigentlich sollte ein Verein wie Juve ein Spiel unter der Woche wegstecken, bei dem noch nicht ganz gefestigten Team bin ich mir da nicht so sicher. Zwei Teams mit leicht zu sehenden Aufwärtstrend treffen hier aufeinander, von denen Juve klar der Favorit ist, Siena mit einem frühen Treffer jedoch für eine Überraschung sorgen kann.

 

 

Quoten bei Bet365:

Sieg Juventus Turin – 1,36

Unentschieden – 4,50

Sieg Siena – 9,00

 

 

 

Italien / Serie A – AC Milan vs Chievo Verona (Sonntag)

Der AC Milan kommt von einer bitteren 0:4 Niederlage im Achtelfinale der Champions League wieder in den Alltag der Liga zurück. Als wäre das noch nicht genug, kam die Hiobsbotschaft, dass deren bester IV Alessandro Nesta wohl die komplette Saison ausfallen wird. Die Alternative dazu wäre Bonera, der laut italienischen Medien allerdings für das Spiel gegen Chievo ebenfalls nicht bereit steht. Blieben noch Kaladze und Favalli, welches beide bei weitem keine Spitzen Verteidiger sind. Die Defensive des AC Milan könnte am Sonntag also ins Schwanken kommen, besonders kann die bittere Niederlage gegen ManU sich noch bemerkbar machen. Mit einem Sieg könnte man dafür wieder in die Erfolgsspur kommen und Anschluss an den Tabellenführer halten.

Chievo steht in der Tabelle auf dem 11. Platz und konnte drei der letzten 10 Partien gewinnen. Dabei gab es ein 1:0 Sieg über Juventus Turin. Zwei der drei Siege gab es in den letzten 3 Partien und wenn man verloren hat, dann meistens sehr knapp mit nur einem Tor Differenz. Somit sind die Voraussetzungen schon mal gegeben, dass man zumindest nicht unter die Räder kommt.

 

Fazit: Überraschung möglich!

Würde der AC Milan mit Ausnahmen der Partien gegen Manchester United nicht so eine makellose Bilanz haben, könnte man hier sogar auf ein „gut möglich“ tippen. Doch auch nach der ersten Niederlage gegen ManU antworteten sie mit 3 Siegen in Folge. Das 0:4 trifft Milan aber mit Sicherheit härter, zudem ist ein wichtiger Verteidiger verletzt und Chievo ist bei Weitem keine Schießbude. Es gibt nur zwei Teams, die weniger Gegentreffer kassierten als Chievo und das sind unter anderem mit einem Tor weniger die Jungs des AC. Ist Milan noch in der Schockstare und steht Chievo hinten gut, ist mit einem Glückstreffer ein Sieg für den Außenseiter drin.

 

 

Quoten bei Bet365:

Sieg AC Milan – 1,40

Unentschieden – 4,33

Sieg Chievo – 8,50

 

 

 

Spanien / Primera Division – Barcelona vs Valencia (Sonntag)

Hier spielt der 2. gegen den 3. und die Buchmacher sehen Barcelona hier als haushohen Favoriten. Was eigentlich rein tabellenplatztechnisch als Top-Spiel durchgehen müsste, wird zu einem scheinbar sicheren Spiel. Sowas gibt es wohl nur in Spanien.

Barcelona spielte zuletzt gegen Almeria nur 2:2, lag dabei sogar zwei mal im Rückstand, Messi konnte zwei mal ausgleichen. Mit Ruhm hat man sich dabei zumindest nicht bekleckert. Schaut man die letzten 5 Spiele an, sieht es für Barcelona auch längst nicht mehr so einfach und rosig aus, wie zuvor. 2 Unentschieden, 1 Niederlage und „nur“ 2 Siege stehen hier zu Buche. Greift Barcelona zur Zurückeroberung der Tabellenführung an oder werden sie unsicher? Nach der Niederlage gegen Atletico Madrid und dem Unentschieden gegen VfB Stuttgart konnte man nur gegen Racing Satander und Malaga gewinnen. Beides keine Hochkaräter. Nun kommt mit Valencia nicht nur der Drittplatzierte ins Camp Nou sondern auch ein im H2H völlig ausgeglichener Gegner. Es gibt wenige Mannschaften, gegen die sich Barcelona so schwer tut wie Valencia. Die Bilanz liest sich wie folgt: 6 Siege für Barcelona, 5 Siege für Valencia und 6 Unentschieden.

Valencia konnte aus den letzten 5 Spielen zwar ebenfalls nur 7 Punkte mitnehmen, einen Abwärtstrend wie Barcolna haben sie aber nicht zu verzeichnen. Gegen Werder Bremen erreichte man in der Europa League ein Unentschieden, das man eigentlich hätte verlieren können. Reagiert die Mannschaft auf die durchwachsene Leistung von Donnerstag, ist hier mindestens ein Unentschieden drin. So endeten auch die letzte beiden Duelle, 2:2 und 0:0.

 

Fazit: Überraschung möglich!

Sagen wir es so, bei dieser Quote gibt es keinen Grund auf Barcelona zu setzen. Zwei von der Statistik völlig ausgeglichene Teams mit leichten Vorteil für die Katalanen. Der Kader von Barcelona ist besser besetzt, sie spielen den schöneren Fußball, aber die schon erkennbare Unsicherheit vor dem Tor kann sich auch in der kompletten Mannschaft breit machen. Eine nicht zu unterschätzende Chance für den Dritten mit 15 Punkten Abstand, die bisher nur 4 Niederlagen zu verbuchen haben.

 

Quoten bei Bet365:

Sieg Barcelona – 1,36

Unentschieden – 4,75

Sieg Valencia – 8,50

 



Di
West Brom vs. Manchester United, 20.10.2014 - Premier League
 - Gewinnt ManUtd auch endlich auswärts?
Prieto - Martinez (Real Sociedad)
Real Sociedad vs. Getafe, 20.10.2014 - Primera Division
 - Findet RSSS den Weg aus der Krise?
Inter Mailand Trainer - Walter Mazzarri
Inter Mailand vs. Neapel, 19.10.2014 - Serie A
 - Mazzarri kurz vor der Entlassung?
Paolo Guerrero (Corinthians Sao Paulo)
Internacional vs. Corinthians, 19.10.2014 – Campeonato Brasileiro
 - Internacional darf sich in Richtung Titel keinen Patzer erlauben
Stefano Mauri (Lazio)
Fiorentina vs. Lazio Rom, 19.10.2014 - Serie A
 - Die "Viola" wollen gegen den Tabellennachbarn ihren Aufwärtstrend fortsetzen
QPR - Harry Redknapp
QPR vs. Liverpool, 19.10.2014 - Premier League
 - Rettet Redknapp mit einem Sieg seinen Job?








Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten