sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Braunschweig vs. Duisburg, 26.09.2012 – 2. Bundesliga (7. Spieltag)


Tabellenprimus empfängt das Schlusslicht in Liga 2

26. September 2012 / Levin
Duisburg

 Eintracht Braunschweig vs. MSV Duisburg , 26.09.2012 – 2. Bundesliga (7. Spieltag) Vorschau - Endergebnis 3:0 – Braunschweig bleibt Tabellenführer in der 2. Liga !Vor der Saison hätte wohl jeder gemeint, die Eintracht aus Braunschweig und der MSV Duisburg befinden sich sportlich auf Augenhöhe. Womöglich wurden die Westdeutschen eher noch etwas stärker eingeschätzt. Nach sechs Spieltagen stellt sich die Situation nun aber etwas anders dar. Die Niedersachsen finden sich mit fünf Siegen und einem Remis an der Tabellenspitze wieder, während die Meidericher auch ein Remis auf dem Konto haben, allerdings fünf Niederlagen dazu. Der Trainer wurde in Duisburg bereits ausgetauscht. Oliver Reck musste gehen. MSV-Legende Bernard Dietz übernahm interimsweise zusammen mit Sportchef Ivica Grlic das Ruder, ehe Kosta Runjaic das Ruder an der Wedau übernahm. Geholfen hat es bislang aber herzlich wenig. Während Eintracht Braunschweig sich an der Spitze vom Verfolgerfeld absetzen will, wird der MSV Duisburg alles daran setzen, den Abstand zum rettenden Ufer nicht größer werden zu lassen. Das Spiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem MSV Duisburg ist im Übrigen ein echter Klassiker des deutschen Fußballs. Beide Mannschaften waren Gründungsmitglieder Bundesliga und haben insgesamt 17 Spielzeiten gemeinsam im Oberhaus des deutschen Fußballs verbracht. Auf lange Sicht ist die Zugehörigkeit zur Bundesliga für beide Klubs das Ziel. Die Niedersachsen sind derzeit aber erheblich dichter dran. Der Anpfiff zum siebten Spieltag der 2. Bundesliga zwischen Eintracht Braunschweig und dem MSV Duisburg am im Eintracht-Stadion erfolgt am 26.09.2012 um 17:30 Uhr.

Ostderby im Wohnzimmer des Holzmichels!
Aue vs. Union Berlin – 1:1

 

 Eintracht Braunschweig – Statistik & aktuelle Form

Kontinuität zahlt sich häufig aus, nur gibt es diese im heutigen Fußball viel zu selten. In Braunschweig setzen die Verantwortlichen nun aber inzwischen seit über vier Jahren auf Torsten Lieberknecht als Trainer. Mit großem Erfolg, wie sich zeigt. Die Eintracht hat sensationell in diese neue Spielzeit gefunden und führt die Tabelle der zweiten Liga an. Fünf Siege und ein Remis sowie der Erfolg im Pokal gegen den VfB Lübeck sind die Ausbeute der Niedersachsen. So kann es natürlich weitergehen. Die Fans in Braunschweig träumen inzwischen bereits wieder von der Bundesliga. Als Traditionsverein wären die Löwen dort auch sicher ein gern gesehener Gegner. Träumen ist erlaubt, doch das Tagesgeschäft darf dabei nicht vernachlässigt werden. Der Trainer wird seine Spieler schon auf den Boden der Tatsachen zurückholen, wenn einer abzuheben droht. Auffällig ist, dass die neun Tore, die Braunschweig erzielt hat sich auf sechs Spieler verteilen. Mit neun Toren fünf Siege in sechs Spielen zu feiern ist schon bemerkenswert und spricht vor allem auch für die gute Defensive. Die Abwehrkette ist weitestgehend eingespielt und auch im gesamten Kader setzen die Braunschweiger auf Langfristigkeit. Einziger Neuzugang, der gegen den MSV Duisburg in der Startelf erwartet wird, ist Stürmer Orhan Ademi. Alle anderen Spieler gehören schon länger dem Verein an. Dadurch gibt es natürlich eine hohe Identifikation zwischen Spielern, Klub und Fans. Torsten Lieberknecht hat die freie Auswahl für die Aufstellung gegen Duisburg. Verletzt fehlen lediglich Oliver Petersch und Björn Kluft.

 

Die letzten sieben Spiele

23.09.2012     2. Bundesliga    TSV 1860 München – Eintracht Braunschweig 1:1
15.09.2012     2. Bundesliga    Eintracht Braunschweig – Jahn Regensburg 1:0
01.09.2012     2. Bundesliga    VfR Aalen – Eintracht Braunschweig 0:3
24.08.2012     2. Bundesliga    Eintracht Braunschweig – SC Paderborn 2:1
17.08.2012     DFB Pokal         VfB Lübeck – Eintracht Braunschweig 0:3
12.08.2012     2. Bundesliga    Union Berlin – Eintracht Braunschweig 0:1
05.08.2012     2. Bundesliga    Eintracht Braunschweig – 1. FC Köln 1:0

 

So könnten sie spielen: Daniel Davari – Ken Reichel, Deniz Dogan, Ermin Bicakcic, Marcel Correia – Norman Theuerkauf, Kevin Kratz, Dennis Kruppke, Mirko Boland – Dominick Kumbela, Orhan Ademi

Heißer Ritt im Olympiastadion:
Hertha vs. Dresden – 1:0

 

 MSV Duisburg – Statistik & aktuelle Form

Was für ein katastrophaler Saisonstart für die Meidericher. In der Kürze der Saison haben die Fans schon bereits so viele Rückschläge erfahren, dass diese bereits für ein ganzes Jahr ausreichend sind. Mit einer nie erwarteten Heimniederlage gegen den VfR Aalen ging die Spielzeit mit einer erschütternd schwachen Leistung los. In Regensburg am zweiten Spieltag wurde es nicht besser. Wenigstens konnte im Pokal noch die zweite Runde erreicht werden, doch innerhalb der Mannschaft brodelte es bereits. Die Zusammenarbeit mit Trainer Oliver Reck war nicht mehr fruchtbar. So kam es bereits zu erheblichen Dissonanzen innerhalb des Kaders. Als dann auch die nächsten beiden Punktspiele verloren gingen, sahen sich die Verantwortlichen zum Handeln gezwungen. Bernard Dietz und Ivica Grlic hatten aber auch keinen Erfolg und so wurde Kosta Runjaic von Darmstadt 98 losgeeist. Zumindest konnte der neue Coach bei seinen Spielern die richtige Einstellung zum Profifußball wieder herstellen. In Kaiserslautern gab es dennoch eine weitere Niederlage. Gegen den VfL Bochum gab es am vergangenen Wochenende nun den ersten Punkt der Saison. Unterm Strich kann die bisherige Saisonleistung des gesamten Kaders aber nur als schwach bezeichnet werden. Jetzt gilt es, sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf wieder herauszuziehen.

 

Die letzten sieben Spiele

23.09.2012     2. Bundesliga    MSV Duisburg – VfL Bochum 0:0
16.09.2012     2. Bundesliga    1. FC Kaiserslautern – MSV Duisburg 2:1
31.08.2012     2. Bundesliga    TSV 1860 München – MSV Duisburg 3:0
25.08.2012     2. Bundesliga    MSV Duisburg – Dynamo Dresden 1:3
18.08.2012     DFB Pokal         Hallescher FC – MSV Duisburg 0:1
12.08.2012     2. Bundesliga    Jahn Regensburg – MSV Duisburg 2:0
05.08.2012     2. Bundesliga    MSC Duisburg – VfR Aalen 1:4

 

So könnten sie spielen: Felix Wiedwald – Benjamin Kern, Adil Lachheb, Branimir Bajic, Dzemal Berberovic – Andre Hoffmann, Goran Sukalo – Daniel Brosinski, Valeri Domovchiyski, Srdjan Baljak – Maurice Exslager

 

Direkter Vergleich  Eintracht Braunschweig vs. MSV Duisburg 

53 Begegnungen fanden bis heute zwischen Eintracht Braunschweig und dem MSV Duisburg statt. 34 davon alleine in der 1. Bundesliga. Die Bilanz spricht für den MSV Duisburg, der 19 Siege einfahren konnte, während es für die Braunschweiger nur zu 15 Erfolgen reichte. In der letzten Saison gab es in Duisburg ein 3:0 für den MSV durch zwei Tore von Daniel Brosinski und einem Treffer von Zvonko Pamic. Das Rückspiel in Braunschweig endete mit einem torlosen Remis. In der Bundesliga gab es zuletzt ein 5:2 für den MSV Duisburg am 2. März 1982. Braunschweig führte durch Peter Geyer mit 2:0, ehe Thomas Kempe, Uwe Helmes, Bernard Dietz, Manfred Dubski und erneut Thomas Kempe das Spiel drehten. Den letzten Sieg für die Eintracht gegen Duisburg gab es übrigens am 17. Mai 1990 beim 4:1 in Braunschweig.

 

 Eintracht Braunschweig vs. MSV Duisburg   – Prognose & Wettbasis-Trend

Die Vorzeichen vor dieser Partie sind eindeutig. Der Tabellenführer empfängt das Schlusslicht. Da gibt es nur einen eindeutigen Favoriten. Braunschweig hat daheim alle Spiele gewonnen, während Duisburg auswärts ohne Punkt blieb. Wir legen uns daher auf Eintracht Braunschweig als Sieger dieser Begegnung fest und setzen auf die Niedersachen als alten und neuen Spitzenreiter.

 

Beste Wett Quoten für  Eintracht Braunschweig vs. MSV Duisburg 

 Sieg Eintracht Braunschweig: 1,55 – Interwetten

Unentschieden: 4,20 – Tipico

 Sieg MSV Duisburg: 7,00 – Bet365

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

2. Bundesliga – 7. Spieltag – Übersicht aller Spiele:

25.09.2012 17:30, Cottbus vs. Paderborn 2:1
25.09.2012 17:30, Köln vs. FSV Frankfurt 2:1
25.09.2012 17:30, Sandhausen vs. Regensburg 1:2
25.09.2012 17:30, St. Pauli vs. Aalen 0:1
26.09.2012 17:30, Aue vs. Union Berlin 1:1
26.09.2012 17:30, Ingolstadt vs. 1860 München 0:2
26.09.2012 17:30, Hertha Berlin vs. Dresden 1:0
26.09.2012 17:30, Braunschweig vs. Duisburg 3:0
27.09.2012 20:15, Bochum vs. Kaiserslautern



Anton Fink (Chemnitz)
Halle vs. Chemnitz, 26.07.2014 - 3. Liga
 - Prestigereiches Ost-Derby zum Auftakt!
Bundesliga-Wetten
Preußen Münster vs. Hansa Rostock, 27.07.2014 - 3. Liga
 - Kann Münster die starken Testspieleindrücke bestätigen?
Norbert Meier (Trainer Düsseldorf)
Bielefeld vs. Darmstadt, 19.05.2014 - 2. Bundesliga Relegation
 - Gibt es das Wunder von Bielefeld?
Stieber - Azemi (Fuerth)
Fürth vs. HSV, 18.05.2014 – Bundesliga Relegation
 - Wer sichert sich den letzten Bundesligaplatz?
Stoh-Engel (Darmstadt)
Darmstadt vs. Bielefeld, 16.05.2014 - 2.Bundesliga Relegation
 - Wenn 180 Minuten über eine gesamte Saison entscheiden...
Adler - Van der Vaart (HSV)
HSV vs. Fürth, 15.05.2014 – Bundesliga Relegation
 - Die Hanseaten müssen im Kampf um die Bundesliga vorlegen








Schlagwörter: , , , , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten