sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Bayern München vs. Valencia, 19.09.2012 – Champions League


Startet der FC Bayern mit einem Ausrufezeichen?

18. September 2012 / Joe
Bayern_vs._HSV_20.08.2011_Robben_Jubel

Bayern München vs. Valencia – 19.09.2012 – Champions League, Gruppe F, 1 Spieltag (Endergebnis 2:1 – überlegene Bayern lassen Valencia keine Chance. Schweinsteiger und eine Traumtor von Toni Kross besorgten die hoch verdiente 2:0 Führung. Erst kurz vor Spielende gelang Valencia mit einer der wenigen Offensivaktionen der Anschluss und die Bayern vergaben in der Nachspielzeit durch Mandzukic sogar noch einen Elfmeter. So kann es weitergehen mit der Mission Titel 2013!)

Am Mittwoch, den 19. September 2012, startet der FC Bayern München mit einem Heimspiel gegen den FC Valencia aus Spanien in die Champions League Saison 2012/2013. Zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren kämpfen alle teilnehmenden Mannschaften um einen Platz im Finale in Wembley. Der englische Fußballverband wird 150 Jahre alt. Die UEFA empfand es als wichtig dieses Jubiläum mit der Austragung des Finalspiels der Champions League zu würdigen. Auf dem Weg dort hin stehen für den FC Bayern München, den FC Valencia, OSC Lille und Bate Borisov ingesamt zwei Plätze im Achtelfinale zur Verfügung. Die Gruppe F startet mit dem Duell zwischen dem deutschen Rekordmeister und dem dritten der abgelaufenden Saison der Primera Division. Zeitgleich ist Bate Borisov zu Gast beim OSC Lille, um die ersten Punkte der neuen Champions League Saison einzufahren. Ein weiteres Spitzenspiel an diesem 1. Spieltag der Königsklasse wird in der Gruppe E ausgetragen, wo der Titelverteidiger Chelsea London den aktuellen Tabellenführer der Serie A, Juventus Turin, empfängt.

Das Spielt zwischen dem FC Bayern München und dem FC Valencia wird um 20:45 Uhr angepfiffen. Die Spielleitung übernimmt Firat Aydinus aus der Türkei. Der weitgehend unbekannte Schiedsrichter steht vor einer großen Aufgabe. In der Saison 2008/2009 hatte er mit dem Hamburger SV zuletzt eine deutsche Mannschaft gepfiffen.

 

Gratis-Bonus ohne Einzahlung sichern & beim Gewinnspiel absahnen:
5 Euro gratis bei Betsafe + Super Bundesliga Gewinnspiel auf wettbasis.com

 

FC Bayern München -Statistik & aktuelle Form

Nachdem man markellos in die beiden nationalen Wettbewerbe gestartet ist, beginnt für den FC Bayern München nun auch in Europas höchster Spielklasse die neue Saison. Mit dem Heimspiel gegen den FC Valencia steht sofort am 1. Spieltag eines der beiden voraussichtlich wichtigsten Spiele in dieser Gruppephase an. Noch wichtiger wird vermutlich nur das Rückspiel am 5. Spieltag der Gruppenphase, wenn die Bayern nach Spanien reisen müssen. Mit einem Heimsieg kann man somit frühzeitig in der Gruppe F die Zeichen auf das Weiterkommen schalten und den wahrscheinlich gefährtlichsten Konkurrenten von Beginn an in die Schranken weisen ohne das dieser Blut lecken kann. Mit etwas Fantasie kann ein hoher Heimsieg sogar die Chancen auf die Topplatzierung in der Gruppe deutlich stärken und somit mit den Vorteilen des Gruppensiegs im Achtelfinale für eine gute Ausgangsposition im Viertelfinale sorgen. Doch solche Spekulationen sind sicherlich zu weit gegriffen, haben jedoch einen wahren Kern. Deutlich realisitischer ist in diesem Zusammenhang ein drohenden Negativ-Erlebnis zu Beginn der Gruppenphase. Eine Auftaktniederlage oder ein Unentschieden gegen Valencia würde den gegenteiligen Effekt haben. Zwar wäre dann ebenso wenig verloren, wie im Falle eines Sieges rein praktischer Natur gewonnen wäre, allerdings würde man den großen Rivalen um den Gruppensieg damit Einladen einen guten Start in der Gruppe F zu genießen. Eine aktuelle Analyse hinsichtlich der Chancen der Bayern auf den Gewinn der Champions League finden Sie hier.
In den letzten Spielen haben die Bayern gezeigt, dass sie die Schmach der zweiten titellosen Saison in Folge verarbeitet haben. Der furiose Saisonauftakt ist sicherlich zu großen Teilen den sehr gut funktionierenden Neuzugängen geschuldet, die sich nicht nur schnell in die Mannschaft integriert haben, sondern dem Trainer auch von Beginn an neue Alternativen geboten haben. So konnten Verletztungen von Leistungsträgern wie David Alaba, Mario Gomez, Arjen Robben und Frank Ribery bisher problemlos kompensiert werden. In der Bundesliga ist man tonangebend und steht zwei Punkte vor Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. Mit Siegen in Fürth (3:0), gegen Stuttgart (6:1) und am vergangenen Wochenende gegen Mainz 05 (3:1) hat man bisher die perfekte Punktausbeute geschafft. Besonders die Ruhe und Souveränität in schwierigen Situationen, wie dem Rückstand gegen Stuttgart oder dem Gegentor gegen Mainz, hat die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes bisher ausgezeichnet. Gegen den FC Valencia steht nun die erste große Probe der Saison an.
Personell wird Frank Ribery wieder in der Startelf erwartet. Ein Einsatz von Arjen Robben kommt für den Holländer vermutlich jedoch zu früh.

 

Champions League – Mailand mit Heimsieg gegen den Trend?
AC Milan vs. Anderlecht Analyse auf wettbasis.com

 

FC Valencia – Statistik & aktuelle Form

Den Spielplan in einer Saison kann man als Verein nur bedingt beeinflussen. Außerdem gehen die Meinungen über den perfekten Spielplan weit auseinander. Die Einen sagen, es sei besonders gut gegen die großen Mannschaften zu Beginn eines Wettbewerbs zu spielen, wenn diese eventuell noch nicht so im Rhythmus sind und noch keinen erfolgreichen Lauf hinter sich haben. Auf der anderne Seite gibt es gefühlt ebenso viele Anhänger von der Theorie, nach welcher es am besten ist, am Ende eines Wettbewerbs gegen die stärksten Gegner zu spielen, da diese zu diesem späten Zeitpunkt ihre Ziele vielleicht schon erreicht haben und nicht mehr erreichen können. Beide Meinungen sind durchaus mit praktischen Beispielen belegbar.
Für den FC Valencia hat der Spielplan in dieser Saison das erste Modell vorgesehen. Blickt man auf die Tabelle der Primera Division nach vier Spieltagen würde man der Mannschaft von Mauricio Pellegrino vermutlich einen schwachen Saisonstart unterstellen. Mit einem ausgeglichenen Torverhältnis bekleidet man in der nationalen Liga aktuell mit fünf Punkten aus vier Spielen den elften Tabellenplatz. Doch der Saisonstart ist im Gesamtbild deutlich besser verlaufen als auf dem Papier. Schon nach vier Spieltagen hat man gegen die beiden großen Mannschaften der Primera Division auswärts gespielt. Am ersten Spieltag war man bei Real Madrid zu Gast und wurde vom Schiedsrichter, der einem regulären Soldado-Treffer die Geltung verweigerte, um den Sieg gebracht. Mit einem Punkt und gemischten Gefühlten verließ man das Santiago Bernabeu (1:1). Am zweiten Spieltag zeigte man gegen Deportivo La Coruna die bisher schlechteste Saisonleistung. Nach knapp einer Stunde guter Leistung verschenkte man gegen den Aufsteiger aus Galizien einen zwei Tore-Vorsprung und zwei wertvolle Punkte (3:3). Das zweite Auswärtsspiel der Saison bestritt man beim FC Barcelona. Mit einer wiederum ansprechenden Leistung verlor man letztlich kanpp aber doch gerechtfertigt, wobei ein Unentschieden durchaus in Reichweite gewesen wäre (0:1). Am vierten Spieltag feierte man dann zu Hause endlich den ersten Sieg der Saison: Gegen Celta de Vigo verschenkte man die Führung nicht mehr und rang somit wenigstens den zweiten Verein aus Galizien nieder (2:1). In der Gesamtheit fehlt dem FC Valencia ein Punkt. Nach vier Spieltagen waren sicherlich sechs Punkte gegen die beiden galizischen Vertreter eingeplant.
Für das Spiel gegen den FC Bayern München sind die bisherigen Auftritte des FC Valenica besonders interessant, da die Spanier nun zum dritten Mal in Folge auswärts bei einem Favoriten des Wettbewerbs antreten und sich bei den ersten beiden Spielen wirklich beachtlich geschlagen haben.

 

Bayern München vs. Valencia – Direkter Vergleich

Der FC Bayern München und der FC Valencia standen sich in ihrer Geschichte nicht häufig gegenüber, doch ein besonderes Spiel bestimmt den direkten Vergleich dieser beiden Mannschaften: Das letzte Mal als die Bayern die Champions League gewannen, mussten sie im Finale 2000/2001 gegen den FC Valencia bestehen. In einem knappen Spiel brachten erst Oliver Kahn und das Elfmeterschießen die Entscheidung zu Gunsten der Bayern (1:1, 5:4 n. E.).

 

Bayern München vs. Valencia – Prognose & Wettbasis-Trend

Betrachtet man die letzten Vorstellungen des FC Valencia, insbesondere zu Gast bei Real Madrid und dem FC Barcelona, so erscheint die Quote für den Auswärtssieg und für das Unentschieden doch sehr hoch gegriffen. Bei sauberer Analyse kann man dem FC Bayern zwar die Favoritenrolle zu schieben, jedoch bleiben Zweifel, ob die niedrige Quoten auf den Heimsieg den echten Wahrscheinlichkeiten auf den Sieg dieses Spiels gerecht werden. Insbesondere im Bereich der Livewetten kann man sicherlich einige attraktive Quoten mitnehmen, wenn man bereits die ersten Eindrücke hinsichtlich des Auftretens der beiden Mannschaften gesammelt hat. Fußballerisch ist das Spiel zwischen Bayern München und Valencia sicherlich ein Leckerbissen für die Fußball-Seele, die lange auf die Rückkehr der höchsten europäischen Spielklasse gewartet hat.

 

Folgende Wett-Quoten werden für Bayern München vs. Valencia angeboten:

FC Bayern München: 1,45 @ mybet

Unentschieden: 4,50 @ bet365

FC Valencia: 8,50 @ bet365

 

Champions League Spiele 02./03.10.2012

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
02.10./18:00 Spartak Moskau vs. Celtic 2:3 (CL Gruppenphase)
02.10./20:45 Benfica Lissabon vs. Barcelona 0:2 (CL Gruppenphase)
02.10./20:45 Bate Borissow vs. Bayern München 3:1 (CL Gruppenphase)
02.10./20:45 Valencia vs. Lille 2:0 (CL Gruppenphase)
02.10./20:45 Galatasaray vs. Braga 0:2 (CL Gruppenphase)
02.10./20:45 Cluj vs. Manchester United 1:2 (CL Gruppenphase)
02.10./20:45 Juventus vs. Shakhtar 1:1 (CL Gruppenphase)
02.10./20:45 Nordsjaelland vs. Chelsea 0:4 (CL Gruppenphase)
03.10./18:00 Zenit St. Petersburg vs. AC Mailand 2:3 (CL Gruppenphase)
03.10./20:45 Anderlecht vs. Malaga 0:3 (CL Gruppenphase)
03.10./20:45 Porto vs. PSG 1:0 (CL Gruppenphase)
03.10./20:45 Dynamo Kiew vs. Dinamo Zagreb 2:0 (CL Gruppenphase)
03.10./20:45 Arsenal vs. Oympiakos Piräus 3:1 (CL Gruppenphase)
03.10./20:45 Schalke vs. Montpellier 2:2 (CL Gruppenphase)
03.10./20:45 Ajax vs. Real Madrid 1:4 (CL Gruppenphase)
03.10./20:45 Manchester City vs. Dortmund 1:1 (CL Gruppenphase)

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie auch bei den Fußball Tabellen (einfach den Wettberwerb Champions League & das gewünschte Thema auswählen).



Franck Ribery (Bayern)
Bayern vs. Manchester United, 09.04.2014 - Champions League Rückspiel
 - Kann Bayern den Schalter umlegen?
Lionel Messi (Barcelona)
Atletico Madrid vs. Barcelona, 09.04.2014 – Champions League
 - Ist im Viertelfinale schon Endstation für Lionel Messi und den FC Barcelona?
Sahin - Lewandowski (Dortmund)
Dortmund vs. Real Madrid, 08.04.2014 - Champions League
 - Ein Jahr nach dem Wunder von Malaga...
Branislav Ivanovic (Chelsea)
Chelsea vs. PSG, 08.04.2014 - Champions League
 - Besteht PSG ohne König Zlatan an der Bridge?
Champions League
Champions League Spiele 08.04.2014 & 09.04.2014 | Viertelfinale Rückspiele
Cavani - Maxwell (PSG)
PSG vs. Chelsea, 02.04.2014 – Champions League
 - Der Kracher im Prinzenpark








Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten