sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Arsenal – Sunderland, 18.08.2012 – Premier League


Spiel 1 nach Van Persie!

17. August 2012 / Marcel
Oliver Giroud (Frankreich)

FC Arsenal London – AFC Sunderland, 18.08.2012 – Anstoß ist um 16.00 im Emirates Stadium – Premier League 1.Spieltag

Mit sieben Spielen startet morgen die beste Fußballliga Europas in die neue Saison. Während die großen Teams mit Manchester City, Manchester United und Chelsea London erst am Sonntag oder gar erst am Montag in die Spielzeit starten, wird es für Arsenal London bereits morgen ernst. Das Team von den beiden deutschen Nationalspielern Per Mertesacker und Lukas Podolski trifft am Samstag Nachmittag auf den AFC Sunderland und will einen besseren Start in die neue Saison erleben, als in der vergangenen Saison. Letztes Jahr dauerte es bis zum vierten Spieltag, ehe Arsenal den ersten Sieg feiern konnte. Die Transfers der “Gunners” vor der Saison ließen aufhorchen. Mit Santi Cazorla, Lukas Podolski und Oliver Giroud gaben Arsene Wenger und Co. über 40mio aus und damit soviel wie lange nicht mehr. Diese großen Ausgaben wurden unter anderem ermöglicht, weil der Torschützenkönig der vergangenen Premier League-Saison Robin van Persie für angeblich knapp 30mio € zum Ligarivalen Manchester United wechselt. Das Ziel für die Gunners in dieser Saison ist auch wieder klar gesteckt. Sie wollen die direkte Champions League Qualifikation und eventuell sogar die beiden großen Manchester-Klubs angreifen. Sunderlands Vorbereitung hingegen lief relativ ereignislos. Nennenswerte Transfers hatten sie nicht zu verkünden, das Team konnte im Kern gehalten werden, so dass sie in dieser Saison eine Weiterentwicklung anstreben und mehr als Platz 13, wie letztes Jahr, erreichen wollen.

 

Arsenal London

Es ist DER Transfer der derzeitigen Transferperiode. Stürmerstar und Arsenal-Legende Robin Van Persie verlässt nach 8 Jahren, 194 Premier League-Einsätzen und 96 Toren den Verein und schließt sich dem Ligarivalen und Meisterschaftskonkurrenten Manchester United an. Nachdem der Holländer seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern wollen, war es finanziell die beste Entscheidung für Arsenal den Star abzugeben, um wenigstens noch eine hohe Ablöse zu kassieren. Das eingenommene Geld wurde bereits im Voraus sehr klug investiert. Mit Santi Cazorla aus Malaga, Lukas Podolski aus Köln und Oliver Giroud vom HSC Montpellier konnten drei Offensivkräfte verpflichtet werden, die in der abgelaufenen Spielzeit ihre Fähigkeiten mehrfach unter Beweis stellen konnten und in England nun den nächsten Schritt auf der Karriereleiter gehen wollen. Der französische Mittelstürmer Giroud soll Van Persie 1:1 ersetzen und die Position in der Sturmmitte einnehmen, von Links und Rechts hat Arsene Wenger mit Podolski, Cazorla, Oxlade-Chamberlain, Walcott oder Gervinho jede Menge Alternativen. In der Breite hat sich das Team sehr stark verbessert und plant in der morgen beginnenden Saison die großen und noch reicheren Teams anzugreifen.

Die Vorbereitung bei den Gunners lief eher durchwachsen. Nur im letzten Vorbereitungsspiel gegen den 1.FC Köln konnten sie einigermaßen und zeitweise überzeugen und den bekannten und berüchtigten Offensivfussball abrufen. Davor gab es eine Niederlage gegen ManCity sowie einen knappen Sieg gegen die MLS-Allstars und ein Remis gegen eine asiatische Auswahl. Arsene Wenger hat sein Team diesmal anders auf die Saison vorbereitet als im vergangenen Jahr. Viele Spieler, die bei der EM im Einsatz waren, machten die Asien und USA-Reise der Gunners nicht mit, sondern bereiteten sich individuell in London vor. Dennoch gab es viel Trubel im Umfeld. Nicht nur der Transfer von Van Persie schlug hohe Wellen, auch der bevorstehende Verkauf von Mittelfeldspieler Alexandre Song kam bei den Arsenal-Fans nicht gut an. Der Kameruner, der in der letzten Saison seinen endgültigen Durchbruch mit 5 Toren und 16 Vorlagen schaffte, steht bei vielen Champions League-Contendern hoch im Kurs. Sein Transfer ist wahrscheinlich, dennoch wird er morgen im Auftaktspiel gegen Sunderland aller Voraussicht nach auflaufen. Sollte Song den Verein verlassen, planen die Gunners die Verpflichtung von Nuri Sahin, der bei Real Madrid nicht zum Zug kommt und in England neu auftrumpfen will.

Für das morgige Spiel steht Arsene Wenger nicht der gesamte Kader zur Verfügung. In der Abwehr muss man weiterhin auf Bacary Sagna verzichten, der seinen Wadenbeinbruch fast auskuriert hat, aber natürlich noch nicht wieder einsatzfähig sein wird. Auch die Youngsters Emannuel Frimping und Jack Wilshere sowie der tschechischen Mittelfeldstar Tomas Rosicky werden verletzungsbedingt nicht im Kader stehen. Dennoch verfügt Wenger, wie bereits angesprochen, über eine große Bandbreite an Quantität und Qualität. Eine Aufstellung vorherzusagen, ist schwer, dennoch glaube ich, dass Wenger auf seine neuen Stars setzen wird. Nach der guten Vorstellung von Podoslki gegen Köln versprach ihm Wenger fast schon einen Stammplatz im ersten Spiel. Vorne scheint nach dem Abgang van Persies Giroud gesetzt. Nur einem Einsatz vom Deutschen Per Mertesacker sehe ich kritisch entgegen. Mit Koscielny und Vermaelen stehen zwei Innenverteidiger derzeit bei Wenger höher im Kurs. Auch für die Jung-Nationalspieler Oxlade-Chamberlain oder Carl Jenkinson sowie Nicklas Bendter wird wohl nur ein Platz auf der Bank bleiben.

Formcheck Arsenal London:

  • Sieg @1.FC Köln 4-0
  • Remis @Kitchee 2-2
  • Niederlage vs. ManCity 0-2
  • Sieg vs. MLS-Allstars 2-1
  • Sieg @West Bromwick Albion 3-2

 

AFC Sunderland

Sunderland hat eine enttäuschende Saison hinter sich. Nachdem man vor zwei Jahren die Premier League auf Platz 10 beendete, wollte man sich im letzten Jahr verbessern und vor allem weiterentwickeln. Am Ende sprang jedoch nur ein trauriger 13.Platz heraus, der den Erwartungen und Ansprüchen nicht wirklich gerecht wurde. Der Kader ist im Grundgerüst gleich geblieben. Mit Bendter (zurück zu Arsenal) und Asamoah Gyan (in die V.A.E) verließen die beiden Topstürmer den Verein, die in der vergangenen Spielzeit immerhin noch für das ein oder andere Tor sorgten. Die freigewordene Position im Sturm soll nun Loius Saha einnehmen, der vor wenigen Tagen aus Everton verpflichtet wurde und mit seinen 34 Jahren genügend Erfahrung haben sollte, um Sturmführer beim AFC Sunderland zu werden. Immerhin konnte man Stephane Sessegnon halten, der ebenfalls von einigen Vereinen umworben wurde, letztendlich doch in Sunderland blieb.

Ähnlich wie Arsenal verschlief auch Sunderland in der letzten Saison den Start. Erst am fünften Spieltag landete man den ersten Dreier. Nachdem man nach 13 Spielen erst 2 Siege auf dem Konto hatte, wurde Martin O’Neill als neuer Trainer vorgestellt, der einen Vertrag bis Juli 2014 unterschrieb und Sunderland wieder in die obere Tabellenhälfte führen soll. In Sunderland müssen in Zukunft kleinere Brötchen gebacken werden. Große Neuzugänge blieben aus, viel mehr musste man den ein oder anderen Stammspieler ziehen lassen. Dennoch haben sie sicherlich genug Potential, auch in diesem Jahr nichts mit dem Abstieg zutun zu haben. Das Problem liegt meiner Meinung nach ganz klar in der Offensive, wo man die Abgänge der Torjäger nicht kompensieren kann und insgesamt zu dünn aufgestellt ist. Die Abwehr ist mit erfahrenen Spielern wie Wes Brown, John O’Shea oder Titus Bramble sowie dem defensiven Mittelfeldmann Lee Cattermole sehr gut besetzt. Wenn es der nordirische Trainer O’Neill schafft, aus der kämpferischen Truppe eine kämpferische Truppe mit spielerischen Akzenten zu machen, könnte Sunderland eine Überraschung der Saison werden. Ich jedoch denke, dass sie sich auch in diesem Jahr zwischen Platz 10-14 einsiedeln werden und damit einmal mehr die Weiterentwicklung und Verbesserung verpassen.

Formcheck AFC Sunderland:

  • Niederlage vs. Leicester 0-1
  • Remis vs. Derby 1-1
  • Niederlage @Helsingsborg 0-2
  • Niederlage @Hartplepool 0-1
  • Sieg vs. Groningen 3-2

 

Wettbasis.com Prognose: Arsenal London geht als klarer Favorit in die erste Partie der neuen Saison. Sie haben viel Qualität verpflichtet, die den Kader in der Breite und Tiefe noch besser machen. Der Abgang von van Persie wiegt sehr schwer, kann aber voraussichtlich von den offensiven Mittelfeldspielern sowie Giroud fast gleichwertig kompensiert werden. Die Vorbereitung lief für Arsenal nicht nach Plan. Viele Spieler kamen erst später zum Team, so dass die letzte Abstimmung und Fitness beim Team von Arsene Wenger noch fehlen dürfte. Sunderland jedoch sollte für Arsenal kein großes Problem werden. Die Vorbereitung lief schlecht. Gegen unterklassige Teams aus England verlor man verdient und war vor allem in der Offensive erschreckend harmlos. Die Abgänge von Bendtner und Gyan konnten nicht kompensiert werden, so dass es Sunderland an Qualität und Quantität in der Offensive fehlen wird. Dementsprechend werden sie sehr defensiv gegen Arsenal antreten und versuchen einen Punkt zu ermauern. Ich glaube jedoch nicht, dass ihnen dies gelingt, da die Offensivabteilung um Podoslki, Gervinho, Cazorla und Giroud zu stark ist und Arsenal im heimischen Emirates Stadium sowieso immer wieder zu einer echten Gala gut ist.

Wettquoten Arsenal – Sunderland:



Super League Wetten
Sion vs. St. Gallen, 26.07.2014 - Super League
 - Wem gelingt der erste Saisonsieg?
Super League Wetten
Grasshoppers vs. Thun, 26.07.2014 - Super League
 - Lassen die Grasshoppers die Derby Neiderlage vergessen?
Freundschaftsspiele Wetten
St. Pauli vs. Celtic Glasgow, 26.07.2014 – Freundschaftsspiel
 - Schottlands Meister zu Gast bei Freunden!
Freundschaftsspiele Wetten
Essen vs. Dortmund, 27.07.2014 - Freundschaftsspiel
 - RWE eröffnet mit den BVB-Freunden die Saison
Fussball-Wetten
Dresden vs. Stuttgart 2, 26.07.2014 - 3. Liga
 - Dynamo empfängt den Angstgegner
Bundesliga Österreich Wetten
Rapid Wien vs. Ried, 26.07.2014 - Bundesliga Österreich
 - Der Vizemeister möchte den Schwung aus dem Spiel gegen Galatasaray nun auch in die Bundesliga mitnehmen








Schlagwörter: ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten